Home » A48: gleich zwei Regen-Unfälle kurz hintereinander

A48: gleich zwei Regen-Unfälle kurz hintereinander

In beiden Fällen vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit und mangelhafte Bereifung - glücklicherweise nur Leichtverletzte

A 48 / Höhr-Grenzhausen | 4. Oktober 2023 | (ww). Gestern gegen 14.45 Uhr kam es zwischen Dernbacher Dreieck und Höhr Grenzhausen in Fartrichtung Trier zum ersten Unfall. Dabei verlor ein Mann aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelhafter Bereifung bei regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Nach einer leichten Kollision mit der Mittelleitplanke geriet der Fahrer nach rechts in den Grünstreifen, überschlug sich und kam zwischen den Bäumen zum Stehen.

Unfall Nummer 1

Noch während die Bergungs- und Aufräumarbeiten liefen kam es rund eine halbe Stunde später Kurze Zeit später nur sechs Kilometer weiter zu einem weiteren Unfall. Auch hier geriet der Unfallverursacher ebenfalls aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und mangelhafter Bereifung bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Lediglich das Geländer einer Brücke verhinderte, dass das Fahrzeug weiter den Hang herab stürzte.

Unfall Nummer 2

Nach ersten Einschätzungen dürften alle Fahrzeuginsassen lediglich leicht verletzt worden sein. Die Bergung der Fahrzeuge nahm mehrere Stunden in Anspruch und erforderte die Sperrung des rechten Fahrstreifens.

Quelle: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell