Home Events Bad Neuenahr: Besucherrekord für Lichterspektakel „Klangwelle“

Bad Neuenahr: Besucherrekord für Lichterspektakel „Klangwelle“

9. Auflage zieht Menschen ins Ahrtal

Bad Neuenahr-Ahrweiler | 18. Oktober 2023 | (ms). Insgesamt über 19.000 Besucher haben in diesem Jahr das Lichterspektakel “Klangwelle” im Kurpark von Bad Neuenahr-Ahrweiler gesehen. Die Veranstaltung, die an insgesamt acht verschiedenen Abenden zahlreiche Gäste in die Stadt an der Ahr zog, hat damit einen neuen Besucherrekord aufgestellt.  

Das Konzept ist nicht nur gestalterisch hoch anspruchsvoll – es verbindet gleichzeitig mehrere Elemente. Eine Show aus Wasser, Feuer, Laser, Licht und Musik, das ist die Klangwelle in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bisher war der Besucherrekord im Jahr 2019 entstanden, als insgesamt 18.000 Besucher zu Gast waren. Anhand der sehr guten Vorverkaufszahlen habe man in diesem Jahr ein gutes Ergebnis erwarten können. Dass nun aber tatsächlich ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden konnte, sei fantastisch und eine Bestätigung der guten Arbeit, zeigte sich Christian Senk, Geschäftsführer der Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH begeistert von dem Ergebnis.  

Das diesjährige Motto “Movies and Musicals” sei sicher ein Teil der großen Anziehungskraft gewesen, da man hier generationsübergreifend viele Menschen erreichen könne. Auch das sonnige und warme Wetter, insbesondere am ersten Spielwochenende, habe den Veranstaltern in die Karten gespielt, so Senk. Aber auch die überregionale Marketing-Kampagne “We AHR open” habe einen Anteil an den guten Ticketverkäufen.  

Das Groß-Event Klangwelle sei einer von vielen Indikatoren dafür, dass das touristische Ahrtal zuversichtlich in die Zukunft blicken könne. Besonders hervorzuheben sei, dass die Klangwelle trotz Besucherrekord nach wie vor ohne die Unterstützung von vielen Sponsoren nicht möglich wäre, so Geschäftsführer Jan Ritter. Wie überall, seien natürlich auch die Kosten für die Durchführung der Klangwelle gestiegen. Die in Deutschland einzigartige Show in dieser Perfektion und mit einer ausgefeilten Eventkonzeption im Kurpark zu präsentieren, bedeute einen enormen Aufwand, erläutert er. Dem Andrang auf die Tickets tat dies jedoch keinen Abriss.  

Im kommenden Jahr feiert die Klangwelle Bad Neuenahr-Ahrweiler dann groß ihr 10-jähriges Jubiläum. Während man 2014 mit fünf Spieltagen die erste Show im Kurpark vor rund 8.000 Besuchern spielte, kann man auf eine beachtliche Entwicklung zurückblicken: Die Spieltage wurden auf acht Abende erweitert, es kamen neue Ticket-Kategorien hinzu, die Besucherzahlen stiegen kontinuierlich. Corona- und Flutbedingt gab es Sonderformate, beispielsweise die „Klangwelle fürs Ahrtal“ in Bonn oder die „Dankwelle“ als Dankeschön für Einwohner und Helfer nach der Flut – für das Jubiläum gibt es ebenfalls bereits einige Ideen und Pläne.  

Die Klangwelle wird in den kommenden Jahren jedoch auch mit Herausforderungen umgehen müssen, denn im Herbst 2024 soll der Spatenstich für die neuen Kurparkliegenschaften mit der großen Konzerthalle erfolgen. Fest stehe aber bereits jetzt: Die Klangwelle wird auch in den Jahren der Baumaßnahme im Kurpark bleiben, so Ritter. Durch die Baustelle könnten sich allerdings Veränderungen in der Gestaltung des Eventgelände ergeben – hier müsse man von Jahr zu Jahr flexibel agieren, so der Geschäftsführer weiter. In 2024 wird die Jubiläums-Klangwelle vom 10. bis 13.10 und vom 17. bis 20.10 im Kurpark zu Gast sein. Der Vorverkauf in allen Ticket-Kategorien startet am Freitag, dem 1.12. Alle weiteren Infos gibt es auf der Website unter www.die-klangwelle.de.

 

Quelle: Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH 

Foto: Dominik Ketz