Container umgekippt – Autohofzufahrt dicht

by WilliWillig

(ww) 30. Juni 2021 Koblenz-Metternich | Wie erst jetzt veröffentlicht kam es bereits gestern Nachmittag, Dienstag, 29. Juni. 2021, am Autohof Metternich zu einem folgenschweren LKW-Unfall. Gegen 17:50 Uhr wollte ein niederländischer LKW von der L 52 kommend auf den Autohof Metternich abbiegen. Während dieses Abbiegevorgangs löste sich – vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und wegen Materialermüdung – am Hänger ein Reifen von der Felge. Infolgedessen riss eine Sicherung auf dem Anhänger ab und ein offener, 7 m langer Container fiel herunter. Dabei beschädigte er zusätzlich noch einen weiteren LKW.

In dem offenen Container befanden sich mehrere Tonnen von Altbatterien. Die Unfallaufnahme und auch die Bergung zogen sich gestern eine ganze Weile hin und mussten auch über Nacht unterbrochen werden, weil zunächst keine Spezialfirma zur Bergung der Batterien erreicht werden konnte. Das Umweltamt der Stadt Koblenz war vor Ort in die noch andauernde Bergung eingebunden. Von einer Umweltgefährdung war aber offenbar zu keiner Zeit auszugehen.

Quelle: ots / Foto(s): Schumann

You may also like