Home Aktuelles Lahnsteiner Weihnachtsmärkte locken mit facettenreichem Programm 

Lahnsteiner Weihnachtsmärkte locken mit facettenreichem Programm 

Von Mittelalter- bis klassischer Adventsmarkt

Lahnstein | 26. November 2022 | (ms). Gebrannte Mandeln, Glühwein und Gewürze – in Lahnstein liegt die Weihnachtszeit praktisch in der Luft. Passend dazu geht in Lahnstein ab diesem Wochenende die Weihnachtsmarkt-Saison los. Auf der Lahnsteiner Höhe lockt ein liebevoller kleiner Weihnachtsmarkt bei “Leo’s Ranch”. Auch die Närrische Turmgarde (NTG) lädt am ersten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt am Pulverturm. Neben Leckereien aller Art stattet hier sogar der Nikolaus höchstpersönlich dem Markt einen Besuch ab. Am zweiten Advent, dem 04. Dezember, gibt es in Friedrichssegen in der Gaststätte „Lahntal“ beim Weihnachtsbasar Selbstgemachtes und Gebasteltes in toller Atmosphäre bei Leckereien des Lokals. Das Puppentheater “Hempels Bühne” sorgt außerdem für ein besonderes Highlight für die kleinen Gäste. Am dritten Adventswochenende, vom 09. bis 11. Dezember gibt es dann eine richtige Prämiere. Denn zum ersten Mal wird es auf dem Salhofplatz einen mittelalterlichen Adventsmarkt samt Kulturprogramm, Handwerk, Händlern und allerlei Leckereien geben. Für die Musik sorgen „Fremitus“, „Duo Vagabundis“ und „RegiLau, Harfenklang“, Jonglage und Feuerkünste gibt es von „Marbun“, dessen Feuershow man freitags- und samstagsabends um jeweils 20.00 Uhr erleben kann. Freitags startet der Markt ab 17 Uhr. Am Samstag, dem 10. Dezember geht es dann ab 12 Uhr weiter. Sonntags startet der Mittelalter-Adventsmarkt bereits ab 11 Uhr. Der Eintrittspreis für ein Tagesticket beträgt für Erwachsene 5,00 Euro, für Kinder von sechs bis vierzehn Jahren und Gewandete 3,00 Euro. Mit dem Einlassbändchen kann man den ganzen Tag nach Lust und Laune ein- und ausgehen.  

Foto: Lorraine Médiévale

Foto: Lorraine Médiévale 

Quelle: Stadt Lahnstein 

Beitragsbild – Quelle: Weihnachtszeit in Lahnstein. (Foto: Günter Groß)  

Bild 2+3: Am dritten Adventswochenende gibt es auf dem Salhofplatz einen  

mittelalterlichen Weihnachtsmarkt. (Fotos: Lorraine Médiévale)