Home » Messerstecherei auf der Karthause: Zeugen gesucht

Messerstecherei auf der Karthause: Zeugen gesucht

Koblenz-Karthause | 28. Mai 2024 | (ww). Am vergangenen Freitagabend , 24. Mai gegen 21.30 Uhr kam es zu einem größeren Polizeieinsatz mit aufwändigen Fahndungsmaßnahmen nach einem Vorfall in der Nähe eines Einkaufszentrums am Berlin Ring im Koblenzer Stadtteil Karthause. Bei der Auseinanderstezung wurden drei Männer (wahrscheinlich) durch Messerstiche verletzt, eine Frau erlitt Hautreizungen durch Pfefferspray.

Sofort wurden starke Kräfte sowie der Polizeihubschrauber zur Örtlichkeit entsandt. Bei allen Verletzten handelt sich um deutsche Staatsangehörige, die im Rhein-Lahn-Kreis beheimatet sind. Die drei Männer wurden zur weiteren Untersuchung in Krankenhäuser gebracht, zwei von ihnen konnten zwischenzeitlich entlassen werden. Ein Geschädigter befindet sich zur weiteren Abklärung noch im Krankenhaus, Lebensgefahr besteht nicht.

Die Hintergründe zum Tatmotiv sowie den Tatverdächtigen sind weiterhin unklar, Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln .

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, die Polizeiinspektion Koblenz 1 unter 0261/92156-300 oder [email protected] zu kontaktieren.

Quelle: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell