Tag:

111. michelsmarkt

    Nassau | 25. September 2023 | (ms). Der Michelsmarkt in Nassau – egal ob gebrannte Mandeln, bunt leuchtende Fahrgeschäfte, laute Musik oder gekühlte Getränke und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten – das Traditionsfest sorgte für abwechslungsreiche Tage. Einer der beliebtesten Programmpunkte im Laufe des Marktes war auch in diesem Jahr wieder der Luftballon-Weitflugwettbewerb, der immer bei der Eröffnung durchgeführt wird. Unzählige bunte Ballons stiegen dabei nach einem Umzug durch die Stadt in die Luft und trugen Nassaus Grüße hinaus in die Region.  

    Am Freitagabend gab es beim „Michelrock“ im Festzelt mit den Bands „RAUHBEIN“ und „PFUND“ den Start im Festzelt. Am Samstagabend ging es dann mit Pop und Rock weiter. Für jeden Musikgeschmack hatten dabei die Musiker von „SAFTWERK“ etwas dabei, aber auch die Nassauer Band “WONDABRAH“ legte einen gelungenen Auftritt hin. Am Michelsmarktmontag gab es beim traditionellen Frühschoppen wieder den Klassiker: das „Schwarzwald-Quintett“ heizte die Stimmung an. Lediglich das eigentlich traditionelle Großfeuerwerk zum Ausklang des Volksfestes blieb in diesem Jahr aus. Zwar sei diese Entscheidung nicht leichtgefallen, so der Nassauer Stadtbürgermeister Liguori. Aus Klima- und Kostengründen sei es jedoch nicht anders möglich gewesen. 

    Neben dem Festzelt gab es natürlich auch in diesem Jahr wieder der Markt mit allen Händlern, Schaustellern und Essens- sowie Getränkeständen. Verkaufsstände und Fahrgeschäfte prägten das Bild der inzwischen bereits 111. Auflage des „Michelsmarkt in Nassau“. 

    Quelle und Fotos: Achim Steinhäuser 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail