Tag:

12-Jährige

    Freudenberg | 12. März 2023 | (ww). Heute Nachmittag hat die Polizei in einem Waldstück oberhalb von Freudenberg-Hohenhain im Kreis Siegen-Wittgenstein eine leblose, weibliche Person aufgefunden. Ob es sich dabei um die seit gestern Nachmittag vermisste 12-Jährige Luise aus Freudenberg handelt, ist derzeit offiziell noch unklar. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen vor Ort übernommen.

    Das Nachrichtenportal wirSiegen meldet, dass die Leiche im Bereich des Hohenhainer Tunnels jenseits der nordrhein-westfälischen Landesgrenze auf rheinland-pfälzischem Gebiet gefunden wurde, demnach wäre die Kripo Koblenz für den Fall zuständig. Beamte der Kripo Koblenz seien am Nachmittag auf dem Weg zum Fundort, meldet auch die Siegener Zeitung. Die Suchaktion nach der 12-Jährigen wurde nach dem Fund der Leiche abgebrochen. Die Polizei hat ihren  öffentlichen Aufruf zur Suche nach dem Mädchen mittlerweile gelöscht.

    Die Polizei suchte seit dem späten Samstagnachmittag nach einer vermissten 12-Jährigen. Das Mädchen war zuletzt gegen 17:30 Uhr in der Kleintirolstraße in Freudenberg gesehen worden. Von dort wollte sie zu Fuß nach Hause laufen.  Die Polizei leitete mit starken Kräften die Suchmaßnahmen ein und wurde dabei von externen Kräften der Feuerwehr und Suchhunden unterstützt.

    Um 20.22 Uhr meldet die Polizeipräsidium Koblenz (mittlerweile zuständig, da der Fundort der Leiche in Rheinland-Pfalz liegt):

    Wir können bestätigen, dass heute Vormittag in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs Wildenburg im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Betzdorf, unmittelbar an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen, eine weibliche Leiche aufgefunden worden ist.

    Wir können weiterhin bestätigen, dass es sich bei der aufgefundenen Leiche um das gesuchte Mädchen aus Freudenberg handelt. Zur Todesursache können derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminaldirektion Koblenz hat umgehend die Ermittlungen aufgenommen und eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

    Wir bitten ausdrücklich um Verständnis, dass wir derzeit keine weiteren Informationen bekannt geben können. Zum Schutz der Privatsphäre der Angehörigen bitten wir die Öffentlichkeit, sich nicht an Spekulationen zu den weiteren Umständen zu beteiligen.

    Pressemeldung Polizeipräsidium Koblenz

    Fotos: wirSiegen.de / Andreas Trojak

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail