Tag:

abfahrt

    B49/ Abfahrt Horchheim | 18. Mai 2024 | (ww).  Gegen 15.20 Uhr kam es heute Nachmittag auf der B49 in Fahrtrichtung Koblenz in der Abfahrt Horchheimer Höhe zu einem schweren Unfall. Der 37-jährige Fahrer eines Kleinwagens kam kurz vor der Abfahrt aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich, so wie die Spuren vor Ort aussahen gleich mehrfach. Das Fahrzeug blieb anschließend in der Abfahrt totalbeschädigt wieder auf den Reifen, entgegen der Fahrtichtung, stehen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall aus dem völlig zesrtörten Fahrzeug geschleudert und erlitt schwerste Verletzungen.

    Der Rettungshubschrauber „Christoph 23“ aus Koblenz landete auf der Fahrspur in Richtung Südbrücke, was zurt Vollsperrung der Richtungsfahrbahn und einem lanen Rückstau führte. Der schwerstverletzte 37-Jährige wurde vor Ort erstversorgt und im Anschluss ins Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz gebracht. Die B49 war für die Rettung, die Räumungsarbeiten und die Unfallaufnahme bis 18 Uhr gesperrt. Der hinter dem Unfall zum stehen gekommene Verkehr auf der B49 wurde gegen 16.10 Uhr, nach dem Start des Rettungshubschraubers, an der Unfallstelle vorbei abgeleitet.

    Die Rettungsgasse im Rückstau hinter dem Unfall war übrigens vorbildlich gebildet, so auch auch die Meinung eines Rettungssanitäters sowie eines Polizeibeamten vor Ort (siehe Bild in der Bildergalerie).

     

     

    Quelle: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail