Tag:

altenhofen

    Altenhofen | 03. Juli 2023 | (ms). Im Rahmen der Kirmes der Feuerwehr in Altenhofen wurden am vergangenen Wochenende der Anbau des Feuerwehrhauses, ein neues Einsatzfahrzeug und ein Stromerzeuger offiziell eingeweiht und an die Einheit übergeben. Dabei begrüßte Wehrleiter Arnold Schücke alle Anwesenden. Bürgermeister Michael Christ stellte im Anschluss die Details des Anbaus sowie des neuen Fahrzeugs und Stromerzeugers vor. Symbolisch überreichte er den Schlüssel für das Feuerwehrhaus an Wehrführer Klaus Lehmann. Pfarrer Jan Opiéla segnete und weihte in einer Andacht den Anbau, das neue Fahrzeug und den Stromerzeuger. Dabei wünschte er den Einsatzkräften stets eine gesunde Heimkehr von ihren Einsätzen. 

    Landrat Achim Hallerbach bedankte sich in seinem Grußwort bei den Verantwortlichen für die gute Ausstattung der Wehren und betonte die Bedeutung jeder Feuerwehrstation. Außerdem gab er einen Einblick in die Entwicklungen im Katastrophenschutz sowie die aktuellen Anschaffungen auf Kreisebene. Durch den Anbau des Feuerwehrhauses wurde in Altenhofen nun eine zweite Fahrzeughalle sowie zusätzliche Lagerfläche für Sandsäcke, Nasssauger und das Stromaggregat geschaffen. Die Umkleideräume wurden separat errichtet und der Schulungsraum entsprechend der Mannschaftsstärke angepasst. Das neue Einsatzfahrzeug, ein Mehrzweckfahrzeug (MZF 1), wurde im Dezember 2022 beim Hersteller Martin Schäfer GmbH in Oberderdingen abgeholt und übernommen. Das Fahrzeug dient dem Transport von Personal und Material zur Einsatzstelle sowie als Logistikfahrzeug. Aber auch der neue Stromerzeuger kann sich leistungstechnisch wirklich sehen lassen. Er hat eine Leistung von 100 kVA im Dauerbetrieb. Der Kraftstofftank ermöglicht außerdem einen Betrieb von bis zu 8,5 Stunden ohne Nachbetankung. Eine Umfeldbeleuchtung, Blaulicht und orange Warnleuchten sorgen für sicheres Arbeiten am Aggregat. Zusätzlich sind auf den Anhängern Absicherungsmaterial, verschiedene Kabeltrommeln und Zubehör verlastet. Der pneumatisch ausfahrbare LED-Lichtmast kann eine Höhe von 9 Metern erreichen. 

    Wehrleiter Arnold Schücke wünschte allen Besuchern einen schönen Sonntag bei der Feuerwehr Altenhofen und lud dazu ein, den Anbau und die Fahrzeuge zu besichtigen. Nach der offiziellen Übergabe begann der Tag der offenen Tür rund um das Gerätehaus in Altenhofen. 

    Pfarrer Jan Opiéla segnete den Anbau und die neuen Fahrzeuge ein.
    Bürgermeister Michael Christ (3. v.r.) konnte neben Landrat Achim Hallerbach unter anderem auch Vertreter des Verbandsgemeinderates sowie die zuständigen Architekten begrüßen.

    Quelle: Feuerwehr VG Asbach, übermittelt durch news aktuell 

    Bild: Feuerwehr VG Asbach/Tim Wessel 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail