Tag:

apollo

    Koblenz | 09. September | (ms). Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Apollo Kinocenter in Koblenz wurde kürzlich bereits zum 16. Mal der „Gründerpreis“ der Sparkasse Koblenz in verschiedenen Kategorien vergeben. Der Preis würdigt herausragende Leistungen von Unternehmen und Unternehmern bei der Entwicklung innovativer Geschäftsideen und dem Aufbau neuer Unternehmen, insbesondere in herausfordernden Zeiten. Die Veranstaltung zog hochkarätige Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft der Region an und wurde von Thomas Theisen moderiert. 

    Die Gründerpreise, eine Initiative der Sparkasse Koblenz in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Koblenz, der Industrie- und Handelskammer Koblenz, der Rhein-Zeitung, den Wirtschaftsjunioren Mittelrhein, Radio RPR und TV Mittelrhein, sind ideelle Auszeichnungen, die von Urkunden begleitet werden. Jeder Preisträger erhielt zusätzlich 500 Euro für mögliche Feierlichkeiten in den Betrieben. In den Kategorien „Start-up“ und „Aufsteiger“ wurden den ausgezeichneten Unternehmenzudem weitere 4.000 Euro Unterstützung zuteil. Als Sparkasse Koblenz sei man stolz darauf, Partner und Ansprechpartner für eben diese Unternehmen, die diesjährigen Preisträger zu sein, so Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. 

     Die Preise wurden in den folgenden Kategorien verliehen:  

    „Start-up“: Der Preis ging an das digitale Vermittlungsportal von Betreuungs- und Pflegekräften, die marta GmbH aus Berlin. Laudator Christian Schirmer (stv. Bereichsleiter und Abteilungsleiter Firmenkunden) hob hervor, wie marta das Thema Pflege enttabuisiert und eine bessere Zukunft für alle schaffen möchte. 

    „Aufsteiger“: Die Firma Stein Brandschutz GmbH & Co. KG aus Bendorf erhielt diese Auszeichnung für ihr außerordentliches Wachstum und ihre gute Positionierung auf dem Markt. Laudator Jörg Perscheid (Vorstand der Sparkasse Koblenz) lobte das Unternehmen als dabei unter anderem als Vorbild für andere Firmen, mit Mut zur Expansion und einer eindrucksvollen Entwicklung.  

    „Kreative Unternehmerleistung“: Die Firma SKYLOTEC GmbH aus Neuwied wurde in dieser Kategorie ausgezeichnet. Das Unternehmen hat eine außergewöhnliche Herausforderung auf innovative Weise bewältigt und sich einen Ruf als zuverlässiger Komplettanbieter für Absturzsicherungen (in der Industrie und im Klettersport) erarbeitet. Die Innovationskraft, das Engagement für Sicherheit, die beeindruckende Produktpalette, der gelebte Wertekanon im Team seien zudem wegweisend für die gesamte Branche. 

    „Geregelte Nachfolge“: Die Firma Glas-Zitto GmbH aus Koblenz erhielt den Preis für ihre erfolgreiche Regelung der Unternehmensnachfolge, eine der zentralen Herausforderungen des deutschen Mittelstandes. 

    „Lebenswerk“: Andreas Land von Griesson – de Beukelaer GmbH & Co. KG aus Polch wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz, betonte in seiner Rede noch einmal die Bedeutung von Griesson – de Beukelaer als führendes Unternehmen im europäischen Süß- und Salzgebäckmarkt, beschäftige 1.800 Mitarbeiter und produziert an den deutschen Standorten Polch, Kahla (Thüringen) und Wurzen (Sachsen). 

    In diesem Jahr wurde der Gründerpreis in der Kategorie „Schüler“ nicht vergeben, da die Spielplattform modernisiert wurde und die Spielrunde 2024 im Januar 2024 startet. Die Porträtfilme aller Preisträger sind auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse Koblenz (www.sparkasse-koblenz.de/youtube)verfügbar. 

     Quelle: Sparkasse Koblez 

    Bild: Michael Jordan 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail