Tag:

ausbildungsmarkt

    Koblenz | 11. Mai 2023 | (ms). Im Bezirk der Handwerkskammer Koblenz absolvieren gerade insgesamt 2.883 junge Menschen eine Ausbildung – das ist zwar im Vergleich zum Vorjahr ein leichtes Plus, liegt aber noch immer deutlich unter dem Vor-Corona-Niveau (damals über 3.100 Ausbildungsverhältnisse). Der massive Einbruch von über acht Prozent seit dem Jahr 2020 spiele natürlich in der Gesamtbilanz aller Ausbildungsverhältnisse im Kammerbezirk eine negative Rolle, so Bernd Hammes als HwK-Geschäftsführer Berufsbildung.  

    Bei einer dreijährigen Ausbildungszeit sei die Delle des Jahres 2020 nun deutlich sichtbar. „Den Einbruch habe man zwar leider in den Folgejahren nicht kompensieren können, dennoch stimme die aktuelle Entwicklung optimistisch. Denn immer mehr Jugendliche entscheiden sich für eine Ausbildung im Handwerk und darauf baue man auf, so Hammes weiter. Gerade die Veranstaltungen mit Schulen oder auch Ausbildungsmessen würden sich inzwischen bemerkbar machen. Hammes berichtet auch, “dass sich das gesellschaftliche Bild des Handwerks immer positiver darstellt”. Fachkräfte würden gesucht und das spürten auch die Jugendlichen. Bemerkenswert an der zuletzt erhobenen Statistik: Gerade im Landkreis Ahrweiler war die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverhältnisse deutlich gestiegen von 679 (Jahr 2015) auf 704 im Flutjahr 2021 auf aktuell 734. Hier sehe man laut Hammes ganz deutlich: Jugendliche wollen anpacken und auch den Wiederaufbau gestalten.  

    Im Vergleich der letzten drei Jahre ist die Zahl neu abgeschlossener Ausbildungsverhältnisse in den Handwerksbetrieben des Landkreises Cochem gestiegen, die Landkreise Mayen-Koblenz, Neuwied, Rhein-Lahn, Westerwald und die Stadt Koblenz melden stabile, die Landkreise Altenkirchen, Bad Kreuznach, Birkenfeld und Rhein-Hunsrück leicht rückläufige Zahlen. Positiv bewertet die HwK die April-Zahlen im Vergleich 2022 und 2023: hier gibt es demnach ein Plus neu abgeschlossener Ausbildungsverhältnisse im Kammerbezirk von sechs Prozent. Informationen zu freien Ausbildungsplätzen gibt die HwK in ihrer Lehrstellenbörse unter www.hwk-koblenz.de. 

    Quelle und Bilder: HwK Koblenz / Jörg Diester 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail