Tag:

bachelor

    Koblenz | 28. Oktober 2023 | (ms). Der Klimawandel und seine Herausforderungen zählen in der Forschung fächerübergreifend zu den größten Aufgaben, die es für die Wissenschaft aktuell gibt. Mit dem neuen Bachelorstudiengang „Gewässerkunde und Wasserwirtschaft“ will auch die Hochschule Koblenz ein Angebot für Studierende machen, die sich für Klimaanpassung, Umweltschutz und eine nachhaltige Wasserwirtschaft einsetzen möchten und die Zukunft in diesem Bereich aktiv mitgestalten wollen. 

    Dabei soll ein breites Spektrum an praxisnahen Inhalten aus der Naturwissenschaft und den Ingenieurwissenschaften die Studierenden in die Lage versetzen, sich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im Umgang mit der lebenswichtigen Ressource Wasser zu stellen. So treten zum Beispiel Starkregen und die daraus resultierenden Überschwemmungen seit geraumer Zeit auch immer wieder verstärkt in Deutschland auf und machen eine weitblickende Hochwasservorsorge nötig. Immer heißere Sommer und anhaltende Trockenheit sind aber gleichermaßen Auslöser für sinkende Grundwasserspiegel und Ernteausfälle und könnten in Zukunft die Trinkwasserversorgung auch in Deutschland gefährden. Mit diesen und weiteren Herausforderungen soll der Studiengang arbeiten.  

    Der Bachelorstudiengang zeichnet sich durch eine Kooperation der Hochschule Koblenz mit der Universität Koblenz und der Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG) in Koblenz aus und ist damit bundesweit einmalig. Der Abschluss ermöglicht einen direkten Berufseinstieg bei Ingenieurbüros, Versorgern und Verbänden oder in den einschlägigen Behörden im Wassersektor. Darüber hinaus eröffnet er den Zugang zum konsekutiven Masterstudiengang „Gewässerkunde und Wasserwirtschaft“, der von der Universität Koblenz ebenfalls in Kooperation mit der Hochschule Koblenz und der BfG angeboten wird. 

    In diesem Semester haben bereits 13 Studierende das Bachelorstudium begonnen und werden nun in Themen wie Gewässerökologie, Wasserqualität, Wasserwirtschaft, Hydrologie und Umweltschutz ausgebildet. Prof. Dr. Karl Stoffel, Präsident der Hochschule Koblenz, zeigte sich begeistert über den Start des Studiengangs. Dieser sie ein wichtiger und notwendiger Schritt, um die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern.  

    Fotos: Hochschule Koblenz / Martin Lisek Gastvortrag von Dr. Roy Frings (Rijkswaterstaat)
    Fotos: Hochschule Koblenz / Martin Lisek Die neuen Studierenden werden zu Expertinnen und Experten für das sensible Thema Wasser ausgebildet
    Fotos: Hochschule Koblenz / Martin Lisek Neue Studierende im Gespräch mit Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel, Dr. Roy Frings (Rijkswaterstaat) und Prof. Dr. Lothar Kirschbauer (Hochschule Koblenz)

    Quelle: Hochschule Koblenz 

    Fotos: Hochschule Koblenz / Martin Lisek 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail