Tag:

baugewerbe

    Koblenz | 18. September | (ms). Die Handwerkskammer (HwK) Koblenz hat insgesamt 222 Auszubildende aus verschiedenen Bauhandwerken zum ersten überbetrieblichen Lehrgang in Koblenz und Bad Kreuznach willkommen geheißen. Die Anzahl der Lehrlinge in den Bauberufen ist damit im Vergleich zum Vorjahr um fast 10 Prozent gestiegen.  

    Bernd Hammes, HwK-Geschäftsführer der Berufsbildung, begrüßte die Jugendlichen kürzlich beim ersten überbetrieblichen Lehrgang zusammen mit den Ausbildungsmeistern und betonte dabei noch einmal die Attraktivität des Baugewerbes für die jungen Leute. Er ermutigte sie, sich aktiv in den Ausbildungsprozess einzubringen und ihre Fähigkeiten und Engagement zu nutzen.  

    Die Lehrlingsrolle der HwK Koblenz verzeichnete kürzlich insgesamt 2.747 neu eingetragene Ausbildungsverhältnisse, was einem Anstieg von 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Besonders bemerkenswert sei dabei, dass die Bauberufe mit einem Anstieg von 10 Prozent über dem Durchschnitt aller Handwerksberufe liegen, so die HwK. Aktuell haben sich 56 Jugendliche für eine Ausbildung zum Maurer oder Hochbaufacharbeiter entschieden (38 in Koblenz, 18 in Bad Kreuznach), neun werden als Betonbauer ausgebildet, 68 zum Tiefbaufacharbeiter oder Straßenbauer (59 in Koblenz, 9 in Bad Kreuznach). Darüber hinaus werden 51 Zimmerer, 23 Fliesen-, Platten- und Mosaikleger sowie 15 Stuckateure und Trockenbauer im ersten Ausbildungsjahr in der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung (ÜLU) bei der HwK geschult. Die ÜLU ergänzt dabei die betriebliche Lehre und stellt sicher, dass eine breite und einheitliche Grundausbildung angeboten wird, die den technischen und wirtschaftlichen Veränderungen der aktuellen Zeit gerecht wird. 

    Informationen zum Start einer Handwerkslehre gibt es bei der HwK-Ausbildungsberatung telefonisch unter der 0261/398-333 oder als Mail an [email protected] sowie auf der Website www.hwk-koblenz.de/uelu. 

    Quelle: HwK Koblenz 

    Bild: Laura Antonia Herzmann 

    0 comment
    1 FacebookTwitterPinterestEmail