Tag:

besonderes buch

    Kreis Ahrweiler | 03. November 2022 | (cm). Druckfrisch und vollständig in Farbe: das neue Heimatjahrbuch des Landkreises Ahrweiler ist jetzt erschienen. Das Besondere: erstmals seit Beginn im Jahr 1926 erscheint das Heimatjahrbuch als Doppelausgabe, teilte die Kreisverwaltung mit. „Ein besonderes Jahrbuch in einer besonderen Zeit“, betonte Landrätin Cornelia Weigand, die das heimatkundliche Standardwerk gemeinsam mit Jürgen Kempenich, Referent für Kreisgeschichte, jetzt präsentierte. Hintergrund der Doppelausgabe 2022/2023 ist demnach die Flutkatastrophe im Juli 2021, die weite Teile des Kreises Ahrweiler massiv zerstörte. Mit dieser Ausgabe wolle man das verheerende Ereignis für die Menschen jetzt und vor allem auch für die nachfolgenden Generationen dokumentieren, so die Landrätin. In dem Buch finden sich neben Fotos und persönlichen Erfahrungen von Helfenden, auch Berichte über Rettungseinsätze des Katastrophenschutzes, der Bundeswehr und weiterer Hilfskräfte.

    Doch in der 432 Seiten starken Doppelausgabe geht es nicht nur um die Flut, auch wenn sie ein zentrales Thema darstellt. Leser finden darin unter anderem auch Beiträge aus Geschichte und Gegenwart, über Menschen aus der Region, Anekdoten und Mundartbeiträge.

    Ebenfalls neu ist, dass das Heimatjahrbuch diesmal vollständig in Farbe erschienen ist. Es sei wichtig, das Jahrbuch für jüngere Generationen und auch für neue Leser attraktiv zu gestalten, so Weigand.

    Die neue Buchausgabe ist ab sofort im Buchhandel sowie weiteren Verkaufsstellen erhältlich. Alle bisherigen Ausgaben von 1926 bis 2021 sind im Heimatjahrbucharchiv unter https://kreis-ahrweiler.de/landkreis/heimatjahrbuch mit den jeweiligen Inhaltsverzeichnissen veröffentlicht; ab 1953 sogar mit allen Beiträgen – ein umfangreicher Fundus an Wissenswertem und Interessantem.

    Quelle + Foto: Kreisverwaltung Ahrweiler

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail