Tag:

besuch

    Koblenz/Rhein-Lahn/Berlin | 24. Mai 2024 | (ww). In Berlin ist es schwer, aufzufallen, aber der geballte Fest- und Weinadel von der Mosel, von der Lahn und vom Mittelrhein schaffte es dennoch, in der kunterbunten Bundeshauptstadt die Blicke auf sich zu ziehen: Mit gekrönten Häuptern und wallenden Roben zogen die Majestäten durchs Regierungsviertel. Anlass: die freundliche Einladung des CDU-Wahlkreisabgeordneten Josef Oster.

    Dieser rollte für die Repräsentanten seiner Heimat gern metaphorisch den roten Teppich aus. Denn: „Die Fest- und Weinmajestäten werben bei Volksfesten, Messen und vielen anderen Anlässen im ganzen Land für unsere wunderschöne Heimat“, sagt Oster. „Die Einladung zu der politischen Bildungsreise ist mein Dankeschön für dieses Engagement. Und ganz nebenbei repräsentieren die schmucken Persönlichkeiten natürlich auch hier unsere Region.“ Auf dem Programm standen dieses Mal neben Ausstellungen und Besichtigung von Monumenten auch wieder verschiedene Termine im Regierungsviertel, darunter der Besuch einer Plenarsitzung im Reichstagsgebäude, die Besichtigung der Kuppel und eine Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten.

    Exklusiv für die Majestäten organisierte Josef Oster eine Weinverköstigung im Paul-Löbe-Haus mit vielen weiteren Mitgliedern des Bundestages. Klare Sache, dass Königin, Prinzessin, Bacchus und Co. nicht mit leeren Händen kamen und viele gute Tröpfchen aus ihren Kellereien dabeihatten. Bei Riesling und Burgunder plauderten Adel und Politik über Gott und die Welt. „Einige der Wein- und Festmajestäten kannte ich bereits durch Veranstaltungen in meiner Heimat“, resümiert Oster. „Und sicher werden wir uns im Lauf des Jahres noch öfter begegnen. Aber es hat mich riesig gefreut, die ganze fröhliche Truppe hier auf einem Haufen in Berlin zu haben.“

    Bildunterzeile: Die Festmajestäten von Mittelrhein, Mosel und Lahn brachten Glanz und Glitter ins Berliner Regierungsviertel. Mit ihren schillernden Roben stellten sie sich gemeinsam mit Josef Oster zu einem Erinnerungsfoto auf. Der Bundestagsabgeordnete hatte den Heimatadel in die Bundeshauptstadt eingeladen. Foto: Marcel Willig.
    Text: Michaela Cetto

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail