Tag:

boiler

    Kirchen (Sieg) | 28 Dezember 2023 | (ww). Am 19. Dezember gegen 18 Uhr kam es zu einer Detonation in einem Badezimmer in einem Wohnhaus in der Grindeler Straße in Kirchen (Sieg) – jetzt steht fest was zu der Detonation geführt hat: ein defekter Wasserboiler.

    Das Wohnhaus in der Grindeler Straße konnte mittlerweile nach entsprechenden Sicherungsmaßnahmen für die Begutachtung betreten werden. Ein Sachverständiger für Elektroinstallation konnte die Suche nach der Ursache aufnehmen. Er hat die Ursache gefunden: ein mehrere Jahrzehnte alter Wasserboiler war für die Detonation verantwortlich. Dieser wurde offensichtlich in den letzten Monaten von den Bewohnern des Hauses beim Duschen häufiger genutzt. Da der alte Wasserboiler noch nicht mit einem Überdruckventil ausgestattet war, reichte hier nach Angaben des Gutachters ein Haarriss in der Wasserleitung, um die Detonation auszulösen. Dies kann bei diesen sehr alten Geräte vorkommen. Ein Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wurden eingestellt.

    Was war am 19. Dezember passiert?

    Der Polizei Betzdorf wurde am Dienstag,19. Dezember gegen 18 Uhr, eine Explosion in der Grindeler Straße in Kirchen gemeldet. Sofort entsandte starke Kräfte der umliegenden Feuerwehren und der Polizei fanden vor Ort ein stark beschädigtes Wohnhaus vor. Alle Bewohner des Gebäudes konnten unverletzt evakuiert werden oder waren zum Zeitpunkt des Unglücks nicht zu Hause. Als Ursache für die Detonation wurde direkt ein technischer Defekt vermutet. Der Schadensort wurde durch das THW gesichert, der Schaden am Gebäude wurde auf einen unteren sechsstelligen Betrag geschätzt. Sämtliche Bewohner konnten durch das Ordnungsamt untergebracht werden.

    Fotos: THW Siegen

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail