Tag:

brutal

    Köln/Koblenz | 13. April 2023 | (ww). Nach der brutalen Attacke auf einen 33-Jährigen in der Nacht zum 26. März in Köln fahndet die Polizei intensiv weiter nach den Tätern. Da Bezüge zu Rheinland-Pfalz nicht auszuschließen sind, wird der Fahndungsaufruf auch vom Polizeipräsidium Koblenz verbreitet.

    Am 26. März um 23:48 Uhr wurde ein 33-Jähriger von insgesamt vier bislang unbekannten männlichen Tatverdächtigen im Bereich des Bahnhofsvorplatzes des Bahnhofes Köln-Deutz angegriffen und gemeinschaftlich mit Schlägen und Tritten gegen den Kopf attackiert, bis er das Bewusstsein verlor. Trotzdem wurde weiter auf den Geschädigten eingetreten, insbesondere auf den Kopf. Die Tatverdächtigen entfernten sich im Anschluss in unbekannte Richtung vom Tatort und sind weiterhin flüchtig. Der Geschädigte erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

    Einen Tag nach der Veröffentlichung des Falls in der Sendung Aktenzeichen XY fahndet die Polizei Köln nun mit neuen Bildern, die aus den Videosequenzen der Überwachungskamera am Bahnhof Köln-Deutz stammen. Auf diesen sind vor allem die Gesichter der vier Männer gut zu erkennen.

    Aufgrund der Kriminalsendung sind bei den Ermittlern der Mordkommission in Köln etwa 15 Hinweise eingegangen, die nun geprüft werden. Weitere Hinweise nimmt die Polizei Köln unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] entgegen.

    Quelle: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail