Tag:

Mobiles Impfteam

    (ww) Rhein-Lahn-Kreis. Das Mobile Impfteam ( MIT ) ist seit dem 4. Januar 2021 im Rhein-Lahn-Kreis unterwegs, um stationäre Einrichtungen wie Altenheime, Pflegestationen, Behinderteneinrichtungen, betreutes Wohnen und Pflegedienste zu impfen. Unter der Organisation des DRK Rheinland-Pfalz ist das Team, bestehend aus 50 Helfern, beauftragt, die Menschen in Einrichtungen zu impfen. Dies geschah besonders vor dem Hintergrund, dass gerade die älteren Menschen besonders gefährdet sind. Zum Team gehören auch sechs Ärzte, die wechselweise in ihrer Freizeit mithelfen, diese Aufgabe zu stemmen. Geleitet wird das Team organisatorisch von Freddy Copowski und Heike Mies und medizinisch von Dr. Hans Jaeger. Der Kreisverband vom DRK ist von seinem Geschäftsführer Volker Grabe vertreten. Bei allen Einsätzen wurde eine Notfallausstattung mit Rettungswagen und Notfallausrüstung mitgeführt. Mindestens ein Notarzt und meist bei den größeren Einsätzen war auch ein Leitender Notarzt des Landkreises vor Ort. Die größten Einsätze waren im Bereich der Stiftung Scheuern, wo bis zu 1400 Impfungen, meist an Wochenenden, durchgeführt wurden. Hierbei waren 60 Helfer und sechs Ärzte beteiligt. Insgesamt sind 14 500 Menschen vom Mobilen Team im ganzen Kreis geimpft worden. Nur ein einziges Mal wurde eine allergische Reaktion beobachtet, die durch den sofortigen Einsatz der Rettungskräfte beherrscht werden konnte. In allen Einrichtungen wurde das Team herzlich aufgenommen und bestens versorgt. Hierfür auch von der Teamleitung herzlichen Dank. Gegen Ende des Sommers wird ein Helferfest organisiert, um auch mal DANKE zu sagen.

    Quelle: Text und Fotos: Rhein-Lahn-Kreis

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail