Tag:

pepper

    Bendorf | 27.04.2022 | (cm). Im Bendorfer Rathaus hat ein ganz besonderer Mitarbeiter jetzt seinen ersten Arbeitstag hinter sich gebracht. Die Rede ist von dem humanoiden Roboter Pepper, der die MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung seit dieser Woche unterstützt. Hintergrund ist ein Pilotprojekt des Kooperationsverbundes „Mitten am Rhein“, bei dem herausgefunden werden soll, welche Anwendungsmöglichkeiten für die Verwaltungen gewinnbringend und sinnvoll sind. Dafür wechselt Pepper alle 2 Monate den Standort. Insgesamt beteiligen sich zehn Partnerkommunen an dem Projekt. Zuvor war Pepper in der Verbandsgemeinde Weißenthurm.

    Der humanoide Roboter ist darauf programmiert, auf menschliche Stimmen, Mimik und Gestik zu reagieren. Peppers künftige Aufgabe ist es, Fragen zu beantworten und bei der Orientierung zu helfen. Mit dem interaktiven Tablet, das sie auf der Brust trägt, können die Besucherinnen und Besucher u.a. Informationen zum Projekt „Mitten am Rhein“, der Stadt Bendorf und den verschiedenen Verwaltungsleistungen auch in Schrift und Bild bekommen. Der Roboter kann aber auch zur Unterhaltung der Besucher eingesetzt werden. Zunächst ist Pepper im Rathausgebäude I im Einsatz. Hier ist durch das Servicebüro der Verwaltung ein regelmäßiger Publikumsverkehr gegeben. Im Laufe der zweimonatigen Testphase zieht sie aber auch noch ins Dienstgebäude II um, um die Wartezeiten beim Einwohnermeldeamt und Standesamt ein wenig spannender zu gestalten.

    Quelle: PM Stadt Bendorf

    Foto: Stadt Bendorf

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail