Tag:

treffpunkt der generationen

    Dürrholz | 08. November 2022 | (ms). Die Gemeinde Dürrholz im Kreis Neuwied bekommt künftig einen neuen Dorfmittelpunkt. Gemeinsam mit Landrat Achim Hallerbach stellte Ortsbürgermeisterin Anette Wagner kürzlich das Bauvorhaben vor, welches alle Ortsteile verbinden und für Dürrholz damit einen neuen Treffpunkt der Generationen schaffen soll. Schon seit geraumer Zeit wünschen sich die Dürrholzener einen neuen Dorfmittelpunkt, der dank „Leader“-Antrag und dem Ankauf einer alten Hofanlage in der Ortsmitte nun auch endlich realisiert werden kann. Der bereits auf dem Areal vorhandene Spielplatz soll dafür größtenteils umgebaut und mit neuen Geräten für Kleinkinder, aber auch durch Großspielgeräte und eine Tischtennisplatt ergänzt werden. Dazu sollen ansprechend gestaltete Grünflächen, auf die auch das Ehrenmal verlegt werden soll, mit neu gepflanzten Bäumen und Sträuchern als Sichtschutz sowie dem alten Walnussbaum zukünftig eine entspannende Atmosphäre schaffen. Um die gefährliche Querung der Landstraße im Kurvenbereich zu umgehen, wird die bestehende Haltestelle um etwa 50 Meter verlegt. Es gibt also einiges zu tun, bevor die derzeitige Baustelle nach einem neuen Dorfzentrum aussieht. Die einmalige Gelegenheit zur Umgestaltung der Ortsmitte erhält die Gemeinde übrigens dank einer „Leader“ Förderung. Denn durch das Programm der EU sind bereits 70 Prozent der entstehenden Kosten gedeckt.  

    Quelle und Bilder: Kreis Neuwied 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail