Tag:

unall

    Oberwesel | 19. Mai 2024 | (ww). Gestern Abend ist es gegen 22.15 Uhr im Bahnhof Oberwesel zu einem Unfall gekommen, bei dem ein 41-Jähriger schwer verletzt wurde.

    Bei der Durchfahrt des IC in Richtung Bingen wurde der Mann von dem durchfahrenden Zug erfasst. „Als der Zugführer den Mann erkannte leitete er sofort eine Notbremsung ein, konnte aber die Kollision nicht mehr verhindern“ – diese Formulierung aus dem Bericht der zuständigen Bundespolizei legt den Schluss nahe, dass der Mann sich im oder sehr nah am Gleis befunden haben muss, wird aber nicht weiter kommentiert. Der 41-Jährige wurde bei dem Aufprall auf den Bahnsteig geschleudert und dabei schwer verletzt. Durch den Rettungsdienst wurde er medizinisch versorgt und anschließend in eine Klinik gebracht. Die rund 60 Fahrgäste des Zuges wurden bei der Schnellbremsung nicht verletzt. Die Strecke war bis 0.30 Uhr teilweise gesperrt. Der genaue Unfallhergang ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Trier.

    Quelle: Bundespolizeiinspektion Trier, übermittelt durch news aktuell

    Foto: bahn.de

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail