Tag:

unter tage

    Bad Ems | 5. Oktober 2023 | (ww). Gestern Abend sorgte eine Suchaktion im seit Jahrzehnten stillgelegten Bad Emser Stadtstollen und dem unterirdisch verbundenen Neuhoffnungsstolln für Aufsehen. Mehrere Stunden lang suchten Feuerwehr und Polizei nach zwei Jugendlichen die wohl schon zuvor beim Versuch des Eindringens in den Stadtstollen gesehen wurden. Die Fahrräder der Jugendlichen standen über Stunden vor dem Stollen-Mundloch – dort gab es deutliche Eindringspuren. Mehrere Kilometer Strecke in dem alten Bergwerk wurden daraufhin abgesucht – erfolglos. Von den Jugendlichen fehlt auch am Tag nach der Suche jede Spur, die Fahrräder stehen immernoch angekettet am gleichen Ort wie gestern Abend. Die 56aktuell-Nachfrage bei der Polizei in Bad Ems ergab heute: es gibt aktuell keine Vermisstenmeldung, die eine erneute Suche unter Tage rechtfertigen würde. Zurzeit geht die Polizei davon aus, dass die Jugendlichen durch den Neuhoffnungsstollen wieder an die Erdoberfläche kamen, eine offen stehende Tür dort unterstützt diese Annahme. Weiterhin geht die Polizei davon aus, dass den Jugendlichen bislang einfach „der Mumm“ fehlte ihre Fahrräder abzuholen.

    Zum Beitrag von der Suchaktion gestern mit allen Fotos geht es hier

    +++update vom Wochenende+++: Nach uns vorliegenden Informationen sind die Fahrräder, trotz zusätzlich angebrachter Schlösser noch am Donnerstagabend verschwunden. Deshalb wird nun aktuell davon ausgegangen, dass sie abgeholt wurden, als die Aufregung sich gelegt hatte, die beiden Jugfedlichen also wohlauf sind.

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail