Tag:

verirrt

    Andernach | 3. April 2024 | (ww). Der verirrte Osterhase, der am Karsamstag auf der B9 Höhe Kettig durch eine Streifenwagenbesatzung von der B9 gerettet wurde, findet nun doch noch zu seinem rechtmäßigen Besitzer!

    Gestern meldete sich der Verlierer des Kuschelhasen bei der Polizei Andernach. Er war mit seiner Frau auf dem Weg zum Osterbesuch bei seiner Enkelin. Der Hase saß, mit mehreren Ballons, geschmückt auf der Rückbank. Als zwischendurch ein Fenster zum Lüften geöffnet wurde, wurden die Ballons mitsamt Hasen aus dem Fenster geweht. Aufgefallen ist dies jedoch erst, als sie bei der enttäuschten Enkelin ankamen. Umso mehr freuten sich alle, als sie über Medienmitteilungen von der übergangsweisen Hasenunterkunft bei der Polizei Andernach erfahren hatten. Der Verlierer brachte sogar noch ein Beweisstück in Form eines abgerissenen Ballons mit einem Stück Schnur mit zur Polizei – zwei weitere Ballons waren noch am Hasen befestigt, als dieser auf der B9 entdeckt wurde.

    Der Abholer zeigte sich sehr glücklich über den aufgefundenen Hasen und bedankte sich bei der Beamtin, die den Hasen von der B9 gerettet hatte. Auch die Enkelin wird sich freuen, wenn sie ihren Kuschelhasen endlich in die Arme schließen kann.

    Quelle: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail