Tag:

wehrführung

    Oberbachheim | 12. März 2023 | (ms). Eigentlich sind Wahlen der Wehrführung in Rheinland-Pfalz keine große Besonderheit – die Umstände der Wahl in Oberbachheim machen diese Wahl jedoch zu einer ganz besonderen. Denn die zum 1. Januar neu gegründete Feuerwehreinheit “Bachheimer Grund” hat ihre erste Wehrführerwahl abgehalten. Neu gegründet heißt in diesem Fall jedoch nicht aus dem Boden gestampft. Denn die Einheit besteht aus den zusammengelegten Feuerwehren der Einheiten Winterwerb, Oberbachheim, Niederbachheim und Kehlbach, die seit diesem Jahr gemeinsam agieren. Vorausgegangen war eine etwas mehr als einjährige Phase, in der die Details und Grundlagen der neuen Zusammenarbeit besprochen und abgestimmt wurden. Der Zusammenschluss zur neuen Einheit wurde auf Wunsch und Idee aus den vier bisherigen Einheiten forciert und von den Ortsgemeinderäten und final vom Verbandsgemeinderat bereits im Herbst des vergangenen Jahres beschlossen. Denn mit der Zusammenlegung könne der Feuerwehrschutz im Bachheimer Grund auch künftig aufrechterhalten werden. Zudem ist die neue Einheit mit aktuell 57 aktiven Feuerwehrfrauen und –männern personell sehr gut aufgestellt. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Jens Güllering und die Wehrleiter Stephan Allmeroth, Alexander Schäfer und Dominik Ried nutzen die Wahlversammlung, um zunächst den bisherigen Wehrführungen Alexander Züls (Niederbachheim), Christian Emmel und Benjamin Struth (Oberbachheim), Holger Clos (Winterwerb) und Björn Christ (Kehlbach) ganz herzlich zu danken und ihnen die Entlassungsurkunden zu übergeben. Bei der anschließenden Neuwahl konnte dann Benjamin Struth aus Oberbachheim zum neuen Wehrführer sowie Alexander Züls und Moritz Zils aus Niederbachheim zu seinen Stellvertretern gewählt werden – ihnen wurden anschließend durch Güllering die Ernennungsurkunden übergeben und die Verpflichtung zum Ehrenbeamten vorgenommen. Im Anschluss wurde in der Versammlung noch über den Prozess der Zusammenführung der Einheiten gesprochen. Dazu zählen auch die Überlegungen für die künftige Ausstattung und den Standort eines gemeinsamen Gerätehauses. Diese Themen werden in den nächsten Wochen und Monaten eng miteinander abgestimmt und weiter vorangetrieben. 

    Verabschiedung der alten Wehrführer

    Quelle: VG Nastätten 

    Fotos: Diana Wagner, VG Nastätten 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail