Tag:

würdigung

    Bad Ems | 08. November 2022 | (cm). Bad Ems ist jetzt um eine Sehenswürdigkeit reicher, die vor allem bei Fotografen auf großes Interesse stoßen dürfte. Am vergangenen Freitag ist in der Kurstadt der Oskar Barnack Fotopunkt feierlich eröffnet worden. Damit soll an den Erfinder der Leica Kleinbildkamera erinnert werden. Denn die ersten Probeaufnahmen dieser bahnbrechenden Erfindung wurden nach Angaben der Stadt auf dem Aussichtspunkt Bäderlei in Bad Ems gemacht. Und genau dort befindet sich auch der Fotopunkt – genauer auf dem Plateau des ehemaligen Kriegerdenkmals.

     

    Foto: Oskar Barnack

     

    Initiiert wurde die Errichtung des Fotopunktes durch den Fotografen und Fotojournalisten Herbert Piel, der in Bad Ems aufgewachsen ist. Er habe 40 Jahre lang versucht, die Stadtoberen in Bad Ems von der Idee zu überzeugen. Keiner habe das Potenzial dieses Plateaus und die Bedeutung in der Fotografhistorie erkannt, so Piel bei der Eröffnung des neuen Fotopoints. Erst beim derzeitigen Stadtbürgermeister Oliver Krügel und dem Bad Emser Touristiker Christoph Keul sei er auf offene Ohren gestoßen. Tim Pullmann, Head of Retail bei Leica, unterstützte nach Angaben der Stadt gemeinsam mit seinem Unternehmen den Fotopunkt und stellte die Steele sowie die Erinnerungsmünze.

    Die Bedeutung dieser Erfindung, die ihre erste Praxiserfahrung hier in Bad Ems erfahren hat, können wir heute vielleicht nicht auf Anhieb greifen. Sie machte es erst möglich, dass Kompaktkameras beispielsweise unsere Urlaubserlebnisse einfangen konnte, die wir alle Zuhause in den Familienalben haben.

    Stadtbürgermeister Oliver Krügel

    Oskar Barnack war Entwicklungsleiter der Firma Leitz aus Wetzlar, die heute bekannt ist als LEICA (Leitz Camera). Seine „Lilliput“ ging in die Geschichtsbücher ein als die erste Kleinbildkamera der Welt. Zuvor gab es nur sogenannte Plattenkameras, die unhandlich und schwer waren.

    Quelle: PM Stadt Bad Ems

    Beitragsbild: Herbert Piel

    Fotos: Stadt Bad Ems

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail