Unbekannte hinterlassen eine Spur der Verwüstung in Neuwied

von Koblenz


Neuwied. Heute früh, Freitag, 15. Oktober, gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der PI Neuwied auf eine ganze Reihe von Sachbeschädigungen. Offensichtlich marodierten Unbekannte durch den Bereich der Innenstadt. Es wurden Verkehrsschilder umgeknickt, Verkehrsschilder vom Fahrbahnrand auf die Straßenmitte gestellt, Telefonzellen beschädigt, Telefonhörer herausgerissen, mindestens ein Blumentopf zerstört sowie ein Gullideckel herausgehoben. Betroffen sind nach bisherigem Kenntnisstand die Kirchstraße, Pfarrstraße, Engerser Straße und das Rheinufer. Die Beamten konnten bislang keine Hinweise auf die Täter erlangen, die Ermittlungen dauern an. Weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Neuwied zu melden. Ebenso bitten wir mögliche Täterhinweise zu melden.

Quelle: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Symbolbild: Pixabay

Das könnte dich auch intressieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner