Home Blaulicht War da was faul? Zeugen für Unfall auf der Neuwieder Rheinbrücke gesucht

War da was faul? Zeugen für Unfall auf der Neuwieder Rheinbrücke gesucht

Ist Transporter auf der Rheinbrücke rückwärts gefahren?

Neuwied | 7. Februar 2024 | (ww). Gestern Nachmittag gegen 15 Uhr kam es zu einem Unfall mit sehr unklarem Hergang auf der Rheinbrücke Richtung Weißenthurm auf dem rechten von drei Fahrstreifen. Beteiligt waren ein dunkler PKW und ein silberner Transporter, die Fahrerein des dunklen PKW wurde durch den Unfall verletzt.

Nach dem Kenntnisstand von 56aktuell, gab es unterschiedliche Darstellungen ob es sich um eine abgesicherte Unfallstelle gehandelt habe. Außerdem habe ein Zeuge angegeben, der Transporter sei auf der Brücke rückwärts gefahren. Auch den eingesetzten Polizeibeamten sei die Unfallsituation vor Ort „seltsam“ vorgekommen, so ein Zeuge. „Aufgrund derzeit unklarer Erkenntnislage und abweichender Angaben sucht die Polizei nun unabhängige Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang und / oder den beteiligten Fahrzeugen im Vorfeld machen können“, heißt es nun in einer Pressemeldung der Polizei Neuwied

 

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 02631-8780  an die PI Neuwied.