Westerwälder erhält Verdienstkreuz am Bande

by Marco Schüler

Westerburg | 04. Mai 2022 | (ms). Giesbert Wiethoff aus Westerburg im Westerwaldkreis ist mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Damit erhält der Westerwälder die höchste Anerkennung der Bundesrepublik Deutschland für Verdienste um das Gemeinwohl. Ausgezeichnet wurde Wiethoff für die vergangenen fast sechzig Jahre, in denen er sich weit über dem üblichen Maße für seine Mitmenschen, das Deutsche Rote Kreuz und den Katastrophenschutz engagiert hatte. Bei der Feierstunde in Mainz sagte Staatssekretär Stich, der die Auszeichnung im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier durchführte, dass sich Wiethoff die Anerkennung sowohl durch seinen ehrenamtlichen als auch seinem hauptberuflichen Engagement redlich verdient hat. “Giesbert Wiethoff war nicht nur an unzähligen Einsätzen des DRK und des Katastrophenschutzes beteiligt, sondern setzt sich seit Jahren aktiv für die Verbreitung der Geschichte und Idee hinter der Rotkreuzbewegung und der Genfer Konvention ein. Dieses Engagement verdient höchsten Respekt“, würdigte Staatssekretär Stich den Geehrten. 

Quelle: PM Innenministerium Rheinland-Pfalz 

Bild: MdI RLP 

You may also like