Feuerwehr schult Diezer Grundschüler im Brandschutz

by Christin Maus

Verbandsgemeinde Diez | 26. September 2022 | (cm). Damit auch schon die Kleinsten wissen, wie sie richtig mit Feuer umgehen und wie sie im Notfall Hilfe holen können, hat die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Diez wieder in den vier Grundschulen der Verbandsgemeinde die sogenannte Brandschutzerziehung durchgeführt. Das Projekt gibt es dort schon seit mehreren Jahren und vermittelt Schülern der Klassenstufe 4 sowohl theoretische Inhalte als auch praktische Übungen rund um die Themen Brandbekämpfung und Feuerwehr. In diesem Jahr konnte das Grundschulprojekt wieder wie vor Corona stattfinden.

Vom 13. bis 20.09.2022 besuchten die Schüler für die Praxis- und Theorietage die Feuerwehrgerätehäuser an den jeweiligen Grundschulstandorten Diez, Birlenbach und Holzappel. Begleitet und gestaltet wurden die Tage durch die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus der Arbeitsgruppe „Brandschutzerziehung“. In der Theorie lernten die Kinder unter anderem den richtigen Umgang mit Zündmitteln, Grundwissen über einen Verbrennungsvorgang sowie über das Löschen, Erkennen und Verhüten von Brandgefahren, richtiges Verhalten bei einem Brand und bei der Alarmierung der Feuerwehr. Außerdem wurden auch die verschiedenen Aufgaben einer Feuerwehr beschrieben und die Jugendfeuerwehr als Nachwuchsorganisation vorgestellt. Ein Highlight war das Feuerlöschen mit sogenannten Brandhäusern. In kleinen Miniaturhäusern mussten die Kinder die auf Holzplättchen nachgebildeten Flammen mit dem Wasserstrahl zum Umklappen bringen. Für große Augen sorgte auch der Fuhrpark der Feuerwehreinheiten, speziell von den beiden in Diez
und Holzappel stationierten Drehleitern, die den Schülern präsentiert wurden.

Krönender Abschluss war dann wieder die Theateraufführung „Marco und das Feuer“ in der Turnhalle der Karl-von-Ibell-Schule. In diesem Stück werden die Gefahren durch Feuer, aber auch die richtigen Verhaltensweisen im Falle eines Brandes sehr anschaulich und altersgerecht vermittelt, nicht zuletzt durch das Titellied von Marco „Ich wähl die eins-eins-zwo“.

Derzeit bereiten die Schulen die gesamte Thematik mit den Kindern nach und vertiefen das gelernte. Die Arbeitsgruppe `Brandschutzerziehung´ sei genauso wie alle Schulklassen sehr motiviert und mit viel Eifer und Freude dabei, äußert sich der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez, Michael Schnatz, über die diesjährigen Aktionstage. Die Brandschutzerziehung sei eine feste Größe in den Unterrichtsplänen der vierten Grundschulklassen. Verwaltung, Feuerwehr und Schule arbeiteten hier Hand in Hand – so kann Lernen und Verstehen auf eine eindrucksvolle und zugleich sehr vergnügliche Art gelingen, so Schnatz weiter.

Zur Arbeitsgruppe zählen aus den Reihen der verschiedenen Einheiten: Alexander Seifert, Niklas Seifert, Hartmut Meffert, Peter Heß, Kevin Lenau, Nadine Lenau, Jens Hoffmann, Armin Flocke und Detlef Ott.

Quelle + Fotos: Verbandsgemeinde Diez

You may also like