Gütermotorschiff kollidiert mit Hotelschiff

Ermittlungen zur Ursache laufen

by Christin Maus

Briedern | 24. September 2022 | (cm). Nachdem ein Hotelschiff mit einem Gütermotorschiff auf der Mosel bei Cochem zusammengestoßen ist, laufen die Ermittlungen zur Ursache. Das Fahrgastkabinenschiff sei aus bislang unbekannter Ursache während der Talfahrt mit einem entgegenkommenden Frachter kollidiert, teilte das Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik mit. Im Anschluss rammte der Frachter dann eine Kaimauer und fuhr sich im dortigen Niedrigwasserbereich fest. Verletzt wurde niemand. Durch den Aufprall kam es teilweise zum Einsturz der Schutzmauer und Gesteinsbrocken fielen auf den dort verlaufenden Fahrradweg und die angrenzende B49. Infolge dessen kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße. Ein Auto war über die Gesteinsbrocken gefahren und wurde dabei beschädigt. Solange die Bergung des mit 2990 t Erz beladenen Motorschiff andauert ist die Mosel auch weiterhin für die Schifffahrt gesperrt. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist bislang noch unklar.

Quelle: Facebook/ Melanie V Hooft
Quelle: Facebook/ Melanie V Hooft
Quelle: Facebook/ Melanie V Hooft
Quelle: Facebook/ Melanie V Hooft

 

Quelle + Titelfoto: PM Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik, übermittelt durch news aktuell

You may also like