Heddesdorfer Pfingstkirmes mit brandneuem Riesenrad zurück

by Christin Maus

Neuwied | 16. Mai 2022 | (cm). Darauf haben viele gewartet: Nach zweijähriger Corona-bedingter Abstinenz öffnet die beliebte Heddesdorfer Pfingstkirmes bald wieder ihre Pforten. In rund zwei Wochen kommen namhafte Schaustellerbetriebe aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland in die Deichstadt, um Gästen unbeschwerte Stunden auf der Heddesdorfer Pfingstkirmes zu bescheren. Die Fahrgeschäfte und Stände warten vom 3. bis 7. Juni auf die Besucher aus der ganzen Region. Und die können auf gleich mehrere Premieren gespannt sein, teilte die Stadt Neuwied jetzt mit. Unter anderem ist in diesem Jahr die krakenarmige, rotierende Pandora dabei, die ihren überhaupt erst zweiten ,Auftritt‘ in Neuwied hat. Außerdem können sich die Besucher auf die Riesenschaukel Projekt 1, das Karibik-Flair ausstrahlende Abenteuerland Big Bamboo und den , Kugelblitz‘ Hot Shot“ freuen, erklärt Platzmeister Pascal Stoltze vom Team des Amtes für Stadtmarketing. Herzstück der Kirmes ist natürlich das Riesenrad. Diesmal wurde ein Schausteller verpflichtet der ein 38 Meter hohes Riesenrad besitzt, das erst in diesem Jahr ausgeliefert wurde und in Neuwied seinen ersten Einsatz bei einem Volksfest erlebt. Außerdem erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm mit Backstage Tour und Frühstück im Riesenrad, das die Aktionsgemeinschaft Heddesdorfer Pfingstkirmes zusammengestellt hat.

Los gehts am Freitag, 3. Juni, um 15 Uhr. Am gleichen Tag gibts auch eine spezielle Kinderrallye für Schulkinder. Am Samstag, 4. Juni, steht zunächst ab 15 Uhr der Umzug der örtlichen Vereine, der Schausteller und natürlich der Heddesdorfer Pfingstreiter auf dem Programm, bevor Oberbürgermeister Jan Einig um 16 Uhr die Kirmes offiziell eröffnet. Krönender Abschluss des Tages ist um 22.30 Uhr das große Feuerwerk. Dienstag ist Familientag. Das heißt: Alle Fahrgeschäfte und Stände machen großen und kleinen Besuchern am Tag des traditionellen Heddesdorfer Pfingstritts spezielle Angebote.

Die Öffnungszeiten der Kirmes sind: Freitag, 3. Juni, von 15 bis 24 Uhr, Samstag, 4. Juni, 13 bis 24 Uhr, Sonntag, 5. Juni, 11 bis 24 Uhr, Montag, 6. Juni, 11 bis 23 Uhr, Dienstag, 7. Juni, 13 bis 21 Uhr. Bewirtschaftete Parkplätze stehen auf der Fläche neben dem Kirmeseingang sowie an der Eishalle zur Verfügung.

Zudem erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm mit Backstage Tour und Frühstück im Riesenrad, das die Aktionsgemeinschaft Heddesdorfer Pfingstkirmes zusammengestellt hat. Anfragen für die Backstage Tour und das Frühstück im Riesenrad werden an die AG unter der Mailadresse ag-heddesdorferpfingstkirmes@web.de gerichtet.

Quelle + Foto: PM Stadt Neuwied

You may also like