Kick for Help Schulprojekt in Kenia macht Fortschritte 

Weitere Spenden benötigt

by Marco Schüler

Boppard/Eldoret | 02. September 2022 | (ms). Gemeinsam mit der Frauenhilfsorganisation SOLASA, einer Tochterorganisation von SOLWODI, hatte die Stiftung Kick for Help vor gut einem Jahr die Idee einen Kindergarten und eine Grundschule im Armenviertel Langas in Eldoret (West-Kenia) zu bauen. Nun meldet die Stiftung weitere Fortschritte bei dem Projekt. Das Zwischenergebnis ist beeindruckend, wie ein kleines Team von Kick for Help jetzt in Eldoret vor Ort feststellen konnte. So steht inzwischen der Rohbau für den geplanten 4- Gruppen-Kindergarten, in dem möglichst bald 160 Kinder einziehen sollen. Dennoch bleibt der Bedarf riesengroß, wie die Direktorin Elizabeth Nyambura von SOLASA jetzt noch einmal bestätigte. Lediglich für rund 50 % der schulpflichtigen Kinder gibt es einen Schulplatz, Kindergartenplätze gibt es außerdem kaum. Künftig soll auf dem Gelände neben dem Kindergarten eine Grundschule für insgesamt acht Klassen entstehen – leider liegen die Baukosten durch die allgemeine Wirtschaftskrise nun deutlich höher. Deshalb benötigt Kick for Help noch weitere Spenden, um das Projekt möglichst bald zu verwirklichen. Geplant sind auch weitere Benefiz-Veranstaltungen zur Finanzierung des Schulbaus. Weitere Informationen zum Projekt und zur Möglichkeit einer Spende kann man ganz leicht unter der Mailadresse info@kick-for-help.de anfordern. 

Quelle und Bilder: PM Stiftung Kick for Help 

You may also like