Rot-Weiss verliert wichtiges Heimspiel gegen Worms 

Die nächste Niederlage auf dem Oberwerth

by Marco Schüler

Koblenz | 12. Oktober 2022 | (ms). Der FC Rot-Weiss Koblenz hat am Wochenende sein Heimspiel gegen den VfR Wormatia Worms mit 0:1 verloren. Damit steht die Elf vom Deutschen Eck auch weiterhin vor einer sehr schwierigen Aufgabe, wenn sie den Klassenerhalt in der Regionalliga Südwest noch schaffen wollen. In einem relativ ausgeglichenen Spiel konnte man schlussendlich nicht die entscheidenden Akzente setzen. Während man in der ersten Halbzeit noch ohne Gegentreffer auskam und das ein oder andere Mal Glück mit dem Alu hatte, dauerte es gegen die Wormser in der zweiten Hälfte nur vier Minuten, bis die Gäste in Führung gingen. Nach einem Distanzschuss von Irich knallte der Ball gegen die Latte, Nils Fischer setzte sich energisch gegen die Koblenzer Verteidiger durch, sprang hoch und köpfte den Ball ein – ein vertrautes Gesicht, denn Fischer hatte selbst in der vergangenen Saison noch seine Schuhe für die Rot-Weissen geschnürt. Das Tor des ehemaligen Koblenzers blieb das einzige an diesem Spieltag. Die Gäste aus Worms ergatterten sich damit drei Punkte in Koblenz und beendeten ihre Niederlagenserie. Die der Rot-Weiss dauert hingegen weiter an. Koblenz steht damit auf Platz 18. der Tabelle. Bislang konnte man lediglich einen Sieg und zwei Unentschieden einfahren.  

Quelle und Bild: PM RWK 

You may also like