Tag:

aschenputtel

    Mayen | 3. Juni 2022 | (cm). Der Countdown läuft: in wenigen Tagen starten die Burgfestspiele Mayen in die neue Saison. Am Pfingstsonntag feiert die Eigenkreation „Aschenputtel“ Premiere und läutet damit die reguläre Spielzeit der Burgfestspiele ein. Bei der gestrigen Probe arbeiteten die Schauspieler zusammen mit Britta Schreiber, die das Stück neu inszeniert, am letzten Feinschliff.  Denn das Aschenputtel in der Fassung von Britta Schreiber ist ein selbstbewusstes und positiv denkendes Mädchen mit Humor und Freude am Leben. Außerdem wird das Familienstück mit jeder Menge Musik erzählt.  Das Stück bietet also ein Theatererlebnis für die ganze Familie.

     

    Wer kennt es nicht, das Märchen vom freundlichen, hilfsbereiten Aschenputtel, das von Stiefmutter und Stiefschwestern schikaniert und ausgenutzt wird. Das mit allen Tieren befreundet und mit der Natur verbunden ist. Und das sich nichts sehnlicher wünscht als zu tanzen und frei zu sein. Und vom Prinzen, der nach „seiner“ Prinzessin sucht, sie in Aschenputtel auch findet und sich dann gegen seinen Vater und dessen altmodische Vorstellungen einer passenden Frau durchsetzen muss.
    Auf ihrem Weg zum Happy End müssen die beiden Liebenden Klugheit beweisen,

    Hindernisse überwinden und eine böse Intrige – eingefädelt von der Stiefmutter und dem Haushofmeister- aufdecken. Und sie müssen lernen, die Verantwortung für ihr Leben und dessen Gestaltung selbst in die Hand zu nehmen.

    Die Uraufführung von Aschenputtel nach den Gebrüdern Grimm beginnt am Sonntag 15 Uhr. Karten für die Premiere sind, Stand heute, noch verfügbar. Das Familienstück ist ab sechs Jahre und wird vom 5. Juni bis 20. August auf der großen Bühne gezeigt.

    Informationen zum Programm der Festspiele gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

    Quelle: Burgfestspiele Mayen

    Fotos: Peter Seydel/ Foto Seydel

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail