Tag:

ausbaumaßnahmen

    Schönborn/Rhein-Lahn-Kreis | 14. Dezember 2023 | (ms). Der nächste Spatenstich im Rhein-Lahn-Kreis: Nachdem der Breitbandausbau in jüngerer Vergangenheit bereits die zentralen Ortschaften erreicht hat, sollen nun auch die Außenbereiche des Kreisgebiets endlich an die Glasfaser angeschlossen werden. Dadurch sollen für die ländlich-geprägten Außenbereiche die Möglichkeiten geschaffen werden, an der ständig weiter voranschreitenden Digitalisierung partizipieren zu können, heißt es vom Kreis.  

    Die letzten Jahre hätten gezeigt, wie wichtig die Versorgung mit Breitband gerade vor dem Hintergrund von Homeschooling und Homeoffice sei, so die Erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram. Mit dem Spatenstich auf Hof Schauferts in Schönborn wurde der Ausbau in den Außenbereichen nun symbolisch eingeleitet. Im Rahmen der Weißen-Flecken-Förderung hat der Rhein-Lahn-Kreis in Kooperation mit den Verbandsgemeinden und der Stadt Lahnstein Fördermittel für den Breitbandausbau erhalten. Nach der Ausschreibung für insgesamt 938 unterversorgte Adressen wurde der Zuschlag an die Bietergemeinschaft epcan GmbH und Muenet GmbH & Co. KG vergeben. 

    Die Weiße-Flecken-Förderung hat zum Ziel, dass Haushalte, die weniger als 30 Mbit/s Downloadrate schaffen, an das Breitbandnetz anzuschließen. Hiervon betroffen sind unter anderem landwirtschaftliche Betriebe, Höfe oder kleine Weiler im Kreis. Am Ende der Ausbaumaßnahmen sollen all diese Adressen mindestens über eine Bandbreite von 1 Gbit/s verfügen, so der Kreis. Die bauliche Umsetzung für die Bietergemeinschaft wird durch das Tiefbauunternehmen Siers GmbH durchgeführt. In mehreren Ausbauetappen soll der Kreis sukzessive ausgebaut werden – der Startschuss hierfür fällt dann bereits Anfang 2024 in der Verbandsgemeinde Aar-Einrich. Bis endlich alle unterversorgten Haushalte angeschlossen sind, dauert es jedoch einiges an Zeit. So soll die Bauzeit laut Kreis gut 30 Monate, also zweieinhalb Jahre, betragen.  

    Quelle: Rhein-Lahn-Kreis 

    Foto: Kreisverwaltung/Timm Jörnhs 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail