Tag:

bank zusammenschluss

    Montabaur/Arzbach | 27. Januar 2023 | (ms). Die beiden Vorstände der Westerwald Bank eG und der Raiffeisenbank eG Unterwesterwald haben eine Absichtserklärung unterschrieben, in der die beiden genossenschaftlichen Kreditinstitute erklären, dass sie künftig verschmelzen wollen. Die Fusion soll nun bereits in einem nächsten Schritt im Frühsommer auf der Mitgliederversammlung der Raiffeisenbank und auf der Vertreterversammlung der Westerwald Bank beschlossen werden. Ziel des Zusammenschlusses sei es, dass man eine qualitativ hochwertige Versorgung der Mitglieder und Kunden auch für die Zukunft dauerhaft und perspektivisch sicherstellen kann, heißt es von Seiten der Westerwald Bank. Außerdem biete sich eine Fusion alleine schon wegen des aneinander angrenzenden und teilweise sich überschneidenden Geschäftsgebiet beider Häuser an. Eine wichtige Nachricht aus der Absichtserklärung zur Verschmelzung: Es wird keinen fusionsbedingten Abbau von Arbeitsplätzen geben. Die fusionierte Bank wird in Zukunft weiterhin unter dem Namen “Westerwald Bank eG Volks- und Raiffeisenbank” firmieren – auch der juristische Sitz bleibt weiterhin in Montabaur. Beide Kreditinstitute zusammen haben über 86.500 Mitglieder sowie knapp 145.000 Kunden. Insgesamt sind knapp 500 Menschen bei den Banken beschäftigt.  

    Quelle: PM Westerwald Bank eG Volks und Raiffeisenbank 

    Symbolbild – Pixabay 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail