Tag:

blumentöpe

    Bad Neuenahr-Ahrweiler (ms). Insgesamt 100 bunte Blumentöpfe sollen Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flutkatastrophe im vergangenen Jahr wieder eine wenig bunter machen. Durch eine gemeinsame Aktion von Gärtnerinnen und Gärtnern aus Westfalen sollen die farbigen Kübel bepflanzt und überall im Stadtgebiet verteilt werden. Alleine logistisch eine große Aufgabe – denn neben den rund 120 Zentimeter hohen Töpfen mussten ebenfalls Füllkies als Drainage und rund 40 Kubikmeter Pflanzenerde an die Ahr gebracht werden, wo die Kübel schlussendlich fürs Frühjahr bepflanzt wurden. Statt einem Karnevalsumzug zierten am Rosenmontag also bunte Blumenkübel das Stadtbild. Aber dabei soll es nicht bleiben: Die Freiwilligen aus Westfalen wollen bei einem weiteren Besuch im Ahrtal die Frühjahrsblüher durch eine bienenfreundliche Staudenbepflanzung ersetzen. Bürgermeister Guido Orthen bezeichnete die Aktion als ein Zeichen, aus dem die Menschen Mut und Optimismus schöpfen können. Der Gärtnertrupp aus Westfalen zog am Rosenmontag allerdings noch mit einem zusätzlichen Ziel weiter – gemeinsam mit Gärtnern und Gärtnerinnen aus Trier pflanzten sie auf dem Friedhof in Ahrweiler bienenfreundliche Stauden und bepflanzten diverse Beete mit Frühlingsblumen. 

    Bild: Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail