Tag:

breitbachpreis

    Koblenz (ms). Insgesamt acht Hörstationen, die über das Leben und Werk des in Ehrenbreitstein geborenen Schriftstellers Joseph Breitbach informieren, sind in der vergangenen Woche offiziell eröffnet worden. Neben Informationen zu Breitbachs Biografie erwarten die Nutzenden Textpassagen aus dessen Buch „Die Wandlung der Susanne Dasseldorf“. Die erste Station befindet sich am Geburtshaus von Breitbach, dem heutigen Rhein-Museum. Mit den Hörstationen will man in Koblenz einen der bedeutendsten Söhnen der Stadt ehren, sagte Kulturdezernentin Dr. Margit Theis-Scholz bei der Einweihung. Aber nicht nur das: Mit dieser audiovisuellen Erfahrung, dem Hören von Texten an den im Buch beschriebenen Originalschauplätzen eröffnet die Stadt Interessierten einen niederschwelligen Zugang zu Literatur. Seit 2021 gibt es in Koblenz außerdem die Joseph-Breitbach-Poetik-Dozentur und in diesem Herbst jährt sich die Verleihung des Breitbachpreises bereits zum 20 Mal. „Zu diesem Anlass wird es weitere literarische Veranstaltungen geben“, kündigt Theis-Scholz an und ergänzt: „Wer so lange nicht warten mag, ist auf dem Rundgang durch Ehrenbreitstein genau richtig.“ 

    Quelle – Kulturdezernat Koblenz 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail