Tag:

münchner dunkel

    Dausenau | 13. September 2022 | (cm). In Dausenau braut sich etwas Dunkles zusammen: am 24. September geht die Brausaison 2022 mit einem letzten Schaubrauen zu Ende.  Diesmal steht ein Müncher Dunkel bei dem Verein „Braukultur Duzenowe e.V “ auf der Agenda.

    Das Rezept dafür sei schon unzählige Male in den Braukursen angewendet worden und erfreue sich großer Beliebtheit unter den Kursteilnehmern, hieß es. Dunkle Braumalze sowie eine Reihe von verschiedenen Röst- und Farbmalzen sorgen für die dunkle Optik des Bieres. Milder Saazer Hopfen lässt dabei den malzigen Körper im Vordergrund stehen. Die untergärige Hefe und die lange, kühle Reifung sorgen für den feinen Charakter dieses braunfarbenen Bierstils.

    Alle Bierliebhaber und Interessierte können am 24. September zwischen 9 und 18 Uhr den Braubrüdern über die Schultern schauen und auch selbst mit Hand anlegen. Oder sie genießen das regionale Bier in der benachbarten Gaststätte, die auch für den kleinen und großen Hunger eine Vielzahl von Angeboten bereithält.

    Der Verein „Braukultur Duzenowe e.V “ hat in diesem Jahr bereits viele verschiedene Biere in seinen holzbefeuerten Kesseln hergestellt. Dabei haben die Dausenauer Brauer kontinuierlich an Farbe zugelegt. Den Anfang machte ein untergäriges Helles, dem ein bernsteinfarbenes Kellerbier und ein irisches Rotes folgten. Zum Abschluss wird es nun noch mit dem Münchner Dunkel ein wenig dunkler in den Kesseln der Braubrüder.

    Die Hausbrauerei befindet sich im mittelalterlichen Ortskern der Lahngemeinde ganz in der Nähe des historischen Rathauses im Kornblumengässschen.

    Quelle: PM Braukultur Duzenowe e.V.

    Symbolbild Pixabay

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail