Tag:

nachtschicht

    Rhein-Lahn (ms). Um einen Einblick in die tägliche Arbeit der Menschen im Rhein-Lahn-Kreis zu bekommen begleitete der Landratskandidat der CDU und Freien Wähler, Udo Rau, in der vergangenen Woche gemeinsam mit Jens Güllering einige Bürger bei ihrer Arbeit in der Nacht. Ziel der Besuche war es, sich im persönlichen Gespräch ein authentisches Bild von der Leistungsfähigkeit und den Wünschen der Unternehmer, Mitarbeiter und Verantwortlichen vor Ort zu machen. Insgesamt 13 verschiedene Stationen wurden zwischen 21 Uhr am späten Abend und 9 Uhr am darauffolgenden Morgen angesteuert. Start war an der Tankstelle in Nassau. Von dort aus ging es nach Bad Ems in die Hufeland-Klinik. Dort wurden die Besucher von Stadtbürgermeister Oliver Krügel, dem Geschäftsführer der Klinik Andre Thevesen, sowie einigen diensthabenden Mitarbeitenden empfangen. Über die Polizeiinspektion in Bad Ems und die Firma Zschimmer & Schwarz in Lahnstein führte der Weg bis zur Rettungswache des DRK in Braubach. Weitere Stationen in Dachsenhausen, Miehlen, Niederwallmenach, Katzenelnbogen, Burgschwallbach und Diez führten die Kommunalpolitiker einmal durch den gesamten Rhein-Lahn-Kreis. Nach der gemeinsamen Nachtschicht zeigte sich Udo Rau beeindruckt: „Wir durften Menschen sehen, die in Ihren Branchen echte Spezialisten sind. Nachtarbeit bringt oft ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit mit sich. Alle die Nacht für Nacht die Produktionen am Laufen halten, die sich den hohen Anforderungen im Pflege- und Rettungsdienst stellen oder den anderen Tätigkeiten nachgehen, leisten einen hervorragenden Job!“. 

    Bild: CDU Rhein-Lahn 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail