Tag:

parktickets

    Bad Ems | 20. Juli 2022 | (ms). Für sehr viel Diskussionsstoff hatten in jüngerer Vergangenheit die neuen Parkregeln in Bad Ems gesorgt. Eine neu eingeführte Park-App und die Möglichkeit eines Dauerparktickets, welches man bislang lediglich in der App kaufen konnte, waren der größte Streitpunkt. Bereits nach kürzester Zeit hatte Stadtbürgermeister Oliver Krügel versprochen, dass man sich um eine Alternative für das digitale Dauerticket kümmern würde – und er hat Wort gehalten. Ab sofort können die Dauerparktickets auch in Papierform während der üblichen Geschäftszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung erworben werden. Dies funktioniert unkompliziert: In der Ordnungsverwaltung erhält man einen Zahlschein, begleicht vor Ort die Parkgebühr und bekommt im Anschluss in der Ordnungsverwaltung das Dauerparkticket ausgestellt. Die Gebühren belaufen sich auf 45€ für das Monatsticket, das Wochenticket ist für 12€ verfügbar. „Das Dauerparkticket soll insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, während der gebührenpflichtigen Zeiten mit einem deutlichen Nachlass im direkten Vergleich zu den üblichen Gebühren, sorgenfrei zu parken”, so Krügel. Allerdings habe man zunächst bewusst von einer Umstellung der Parkautomaten und einer dortigen Angebotsergänzung „Dauerparkticket“ verzichtet. Die Kosten hierfür stünden in keiner Relation zu der Erprobungsphase bis Ende des Jahres, so der Bürgermeister weiter. Weil besonders ältere Mitbürger jedoch häufiger keinen richtigen Zugang zu Smartphones oder Apps haben, wäre bereits von Anfang an klar, dass man hier eine Lösung brauche. „Wir denken, dass wir mit den Möglichkeiten „App und Papier“ allen Bürgerinnen und Bürgern, die das Dauerparkticket nutzen möchten, eine praktikable Lösung bieten“, findet der Stadtbürgermeister abschließend. 

    Quelle und Bild: PM VG Bad Ems-Nassau 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail