Debeka begrüßt fünfmillionstes Mitglied in der Krankenversicherung

von Koblenz

Koblenz. Die Debeka begrüßte jetzt ihr fünfmillionstes Mitglied in der Privaten Krankenversicherung (PKV). Bei einem kleinen Zusammentreffen lernte Thomas Brahm, der Vorstandsvorsitzende der Debeka, Josepha H. kennen, die zuletzt eine Krankenvollversicherung bei dem Unternehmen abgeschlossen hatte. Anlässlich der Feier erläuterte Brahm Josepha H., warum sie bei der Debeka nicht nur Kunde, sondern mit der Vertragsunterzeichnung auch Mitglied geworden ist. Damit gehöre jedem Mitglied ein kleiner Teil des genossenschaftlich geprägten Unternehmens. Anders als bei Aktiengesellschaften stünden damit auch nur den Mitgliedern die Erfolge des Unternehmens zu. Brahm und der Karlsruher Landesdirektor Stefan Hauck überreichten Josepha H. einen Blumenstrauß und eine Urkunde. Als besondere Überraschung erhielt sie zudem einen Reisegutschein für ein Wochenende in Koblenz, wo sich auch die Zentrale der Debeka befindet.

Das Koblenzer Versicherungsunternehmen ist Marktführer in der Privaten Krankenversicherung – sowohl in Bezug auf die Anzahl der Versicherten als auch auf die Beitragseinnahmen. Mehr als jeder vierte Privatpatient in Deutschland ist Debeka-Mitglied. Von den fünf Millionen Mitgliedern sind 2,5 Millionen ausschließlich privat krankenversichert, während die andere Hälfte einen ergänzenden Schutz zu ihrer gesetzlichen Krankenversicherung besitzt. Zusammen mit den anderen Unternehmen der Debeka-Gruppe ist der Versicherer der fünftgrößte seiner Branche. Laut Brahm kommt das nicht von ungefähr, denn durch die besondere Philosophie, bei der das Füreinander zähle, würden alle Entscheidungen auf die Mitglieder ausgerichtet. Und das zeige sich auch bei der Kundenzufriedenheit und dem Kundenvertrauen. Dort stehe die Debeka im Vergleich ganz vorne. So belegt sie in einer aktuellen Studie des Kundenmonitors Deutschland mit 97 Prozent zufriedenen Mitgliedern den Spitzenplatz.

„Die Menschen vertrauen uns. Und diesem Vertrauen wollen wir auch weiterhin gerecht werden“, freut sich Brahm. „Das Gute daran ist, dass zufriedene Mitglieder uns auch weiterempfehlen. So verzeichnen wir über Jahrzehnte eine stetige Nachfrage nach unserem Versicherungsschutz.“

Für Thomas Brahm ist die Ehrung des fünfmillionsten Mitglieds ein besonderer Moment in der 116-jähringen Geschichte der Debeka, die auch eine wichtige Rolle im deutschen Gesundheitswesen spielt. Er merkt an: „Unser duales Gesundheitssystem in Deutschland gewährleistet den Menschen eine hervorragende Versorgung. Die Private Krankenversicherung leistet einen wichtigen Beitrag zur Sicherung eines stabilen Gesundheitswesens. Das hat die Corona-Pandemie einmal mehr gezeigt.“ Aufgrund der Pandemie hatte sich die Begrüßung von Josepha H. leider etwas verzögert. Der Vertrag kam bereits im Jahr 2020 zustande.

Das könnte dich auch intressieren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner