Home » Hilgert: eine Schwerverletzte und zwei Totalschäden bei Frontalunfall

Hilgert: eine Schwerverletzte und zwei Totalschäden bei Frontalunfall

Hilgert | 16. Juni 2024 | (ww).  Gestern um 18.15 Uhr wurde der Polizei ein Frontalzusammenstoß zweier Autos auf der L 307 zwischen Höhr-Grenzhausen und Ransbach-Baumbach in Höhe Hilgert gemeldet. Ein 82-Jähriger BMW-Fahrer aus der VG Ransbach-Baumbach befuhr die L 307 in Richtung Ransbach-Baumbach, als er in Höhe Hilgert aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn kam. Dort kollidierte er mit dem VW Golf eines 27jährigen, ebenfalls aus der VG Ransbach-Baumbach. Mit im Auto saß noch eine 58 jährige Beifahrerin, die bei dem Unfall schwer verletzt wurde und nach Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Golf und des BMW wurden mit leichten Verletzungen ebenfalls in Krankenhäuser gebracht. An beiden PKW entstand Totalschaden. Für die Rettung der Verletzten waren neben dem Rettungsdienst noch die Feuerwehr im Einsatz. Durch den massiven Verlust von Öl aus den Fahrzeugen musste die Straßenmeisterei und ein Spezialunternehmen zur Reinigung der Fahrbahn verständigt werden.

Quell: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell