Tag:

beachclub

    Fachbach | 1. Juni 2024 | (ww). Jetzt geeeeht`s loohos!!! Nach fast einem Jahr der aufwändigen Planung und Vorbereitung geht es nun endlich los. Ab 16 Uhr öffnen sich die symbolischen Pforten des Camping & Beachclubs in Fachbach zum ersten Einlass, um 17 Uhr fällt mit der offiziellen Eröffnung mit Schirmherr Reiner Meutsch, Thomas Anders und dem Ortsbürgermeister Thorsten Heibel. Um 18 Uhr starten die 1. Lahnfestspiele dann mit „One of These Pink Floyd Tributes“ auch musikalisch. Noch gibt es sogar Tickets an der Tageskasse, die ist ab ab 15.30 Uhr geöffnet.

    Dann warten – auf den ganzen Juni verteilt – 22 Events auf der schwimmenden Bühne auf der Lahn auf die Besucher. Nach der Premiere mit der Pink Floyd-Tribute-Show heute, bietet der morgige „Tag der Chöre“ gleich vier renommierte JazzChöre aus der Region mit A-cappella-Arrangements „vom Feinsten“! Bis zum 30. Juni geben sich Stars- und Sternchen aus allen Ecken der Unterhaltungsbranche dann die Ehre auf der einhundert Quadratmeter großen Wasserbühne AUF der Lahn am Fachbacher Campingplatz. Von Thomas Anders und Band über die Münchner Freiheit, Truck Stop, Schlagersängerin Nicki, die Paveier, eine Opern-Gala, diverse Coverbands wie etwa „Remode“ (Depeche Mode Cover), Beatles Night, Scheinheilig (Unheilig-Cover) und „AGNETHA“–Abba-Cover wird definitiv für jeden Musikgeschmack etwas geboten. Auch Comedy-Fans kommen nicht zu kurz. Mit Markus Becker und seinem roten Pferd widmen sich die Lahnfestspiele auch einen Tag lang den jüngsten Besuchern und auch der Schirmherr der Festspiele, Reiner Meutsch, wird seinem „Abenteuer Weltumrundung“ in Fachbach am Dienstag, 4. Juni , als nächster Gast der Lahnfestspiele ein weiteres Kapitel hinzufügen.

    Reiner Meutschs FLY & HELP-Weltumrundung war Abenteuer, Hilfsprojekt und Herzenswunsch zugleich. Der Stifter und RPR1.-Radiomoderator erfüllte sich einen Lebenstraum: Er tauschte seinen Schreibtisch gegen das Cockpit eines Kleinflugzeuges, um einmal die Erde zu umfliegen. Dabei stand jedoch nicht das Abenteuer im Vordergrund, sondern der Wunsch, Kindern in Entwicklungsländern den Schulbesuch zu ermöglichen. Er berichtet in der zweistündigen Live-Show von seinen eindrucksvollen Erlebnissen.

    Im Gepäck hat er tausendundeine Geschichte von seinem Flug rund um den Globus. Entlang einer 100.000 Flugkilometer langen Route von Afrika über Asien, Australien, Nord- und Südamerika bis nach Grönland entspinnt sich eine fesselnde und zugleich bewegende Geschichte durch 77 Länder. Auf das Publikum wartet eine Show der Emotionen und Naturschauspiele – vom Sandsturm in Mauretanien, einer rasanten Rikschafahrt durch Kolkata, rauchenden Vulkanen über den Anden oder mächtigen Gletschern auf Grönland. Anhand farbenprächtiger Bilder und kurzweiliger Videosequenzen berichtet der Weltenbummler von der Reise seines Lebens und der Arbeit seiner Stiftung. Unterstützung erhält er dabei von Künstlern aus Afrika und Lateinamerika: Jung und Alt werden von der Stimme der Sängerin Yma América, bekannt aus dem Musical „König der Löwen“, verzaubert sein. Die Akrobaten der afrikanischen Gruppe ADESA verblüffen mit körperlichen Höchstleistungen und einer Prise Humor. „Mir liegt die Show sehr am Herzen. Ich möchte Menschen begeistern, sie mitreißen und die Gunst der Stunde nutzen, um auf den hohen Stellenwert von Bildung in Entwicklungsländern aufmerksam zu machen“, so der FLY & HELP-Weltumrunder. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP zugute. Erfahrungsgemäß werden durch die Show pro Jahr so viele Spenden generiert, dass
    fünf neue Schulen (!) davon gebaut werden können. Tickets gibt es für 15,30 Euro (mit Ermäßigung 7,75 Euro) pro Person bei Ticket Regional oder an der Abendkasse.

    Noch (!) gibt es auch einige exklusive Vip-Tickets. Diese beinhalten:

    • gesonderter VIP-Parkplatz in der Nähe des Veranstaltungsgeländes
    • Eintritt zur Veranstaltung
    • Zugang ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn (und bis 1 Stunde nach Veranstaltungsende) in den gesonderten VIP-Bereich auf der Terrasse des Beachclubs
    • alle Getränke (Königsbacher Pils, Früh-Kölsch, Benediktiner Weizen, alkf. Biere, Softgetränke, Sekt, Wein, Kaffee, Tee) und ein reichhaltiges Buffet.

    Auch Vip-Ticktes gibt es nur online über Ticket regional .

    Normal-Ticket-Besitzer parken ausschließlich auf den eigens eingerichteten Shuttle-Parkplätzen „Hasenkümpel“ in Bad Ems und „Nievern“ unmittelbar gegenüber des Veranstaltungsgeländes. Die Busshuttles der Firma Modigell und Scheerer fahren ab 17.45 Uhr zunächst halbstündlich im Kreisverkehr zu den Lahnfestspielen, ab 18.45 Uhr fahren die Busse im Viertelstunden-Takt. Die Rückfahrt erfolgt ab 22.45 Uhr im Viertelstunden-Takt.

    Ab 18 Uhr ist Einlass auf die Tribüne und in den VIP-Bereich, um 20 Uhr ist Show-Beginn.

    Alle Events der 1. Fachbacher Lahnfestspiele im Überblick:

     

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail