Tag:

bedrohungslage

    Boppard | 2. August 2023 | (ww). Gestern Nachmittag ging bei der Polizei in Boppard ein Anruf ein, aus dessen Verlauf sich eine so genannte „Bedrohungslage unter Verwendung von Waffen“ zu entwickeln schien.

    Sofort leitete die Polizeiinspektion Boppard intensive Aufklärungsmaßnahmen ein und begab sich an die entsprechende Örtlichkeit auf der Fleckertshöhe. Durch SEK-Kräfte wurde das Wohnhaus umstellt und der 45-jährige Beschuldigte darin festgenommen.

    Bei der richterlich angeordneten Durchsuchung seiner Wohnung konnten diverse Stichwaffen und Betäubungsmittel aufgefunden werden.

    Während der Einsatzmaßnahmen mussten die Zufahrtsstraßen zur Fleckertshöhe gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

    Der Beschuldigte befand sich zum Zeitpunkt des Anrufes und der polizeilichen Maßnahmen augenscheinlich in einem psychischen Ausnahmezustand. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern an.

    Quelle: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

    Foto: symbolfoto pexels

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail