Tag:

bellingen

    Bellingen | 23. April 2023 | (ww). Zu einer gemeldeten Rauchentwicklung aus einem Gebäude mussten gestern Nachmittag die Feuerwehren aus Bellingen, Stockum-Püschen, Enspel, Langenhahn und Hintermühlen in die Hauptstraße nach Bellingen in der Verbandsgemeinde Westerburg ausrücken.

    An einem mit Schiefer beschlagenen Wohnhaus war es zu einem Brand des unter dem Schiefer liegenden Holzfachwerks gekommen. Das Feuer breitete sich durch das trockene Fachwerk auf weitere Teile der Holzkonstruktion aus.
    Umgehend wurden die Schieferplatten an der betroffenen Stelle entfernt und ein Löschangriff eingeleitet. Hierbei wurde auch sogenanntes Netzmittel dem Löschwasser beigemischt. Das Wasser verliert damit die Oberflächenspannung und dringt besser ins Holz ein um einen schnellstmöglichen Löscherfolg zu garantieren. Parallel wurde das verrauchte Gebäude mit einem Überdrucklüfter belüftet und der Rauch entfernt. Durch den schnellen und erfolgreichen Löscheinsatz konnte ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Mehrere Wärmebildkameras kamen zum Einsatz um das Holzfachwerk von außen und innen auf weitere Hitzeentwicklungen zu prüfen. Nachdem keine Wärmequellen mehr gefunden wurden, konnte der Einsatz der Feuerwehren gegen 17.40 Uhr beendet werden. Die Ortsdurchfahrt Bellingen war für die Dauer der Löscharbeiten für den Verkehr voll gesperrt. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Im Einsatz waren die Feuerwehren Bellingen, Stockum-Püschen, Enspel, Langenhahn, Hintermühlen und Westerburg mit insgesamt 33 Kräften. Außerdem waren Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

    Quelle und Bilder: Feuerwehr Westerburg

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail