Tag:

brohltal-ost

    Niederzissen | 7. Januar 2023 | (ww). Auf der A61 in Fahrtrichtung Norden kam es heute um kurz nach 18 Uhr zu einem schweren Unfall.  Nach ersten Angaben der Meldenden sollten „ungefähr zehn Fahrzeuge“ in den Unfall zwischen der Raststätte Brohltal-Ost und der Anschlussstelle Niederzissen verwickelt sein. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst machten sich mit starken Kräften auf den Weg in den Einsatz.

    Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen stockte der Verkehr auf beiden Fahrstreifen in einem Baustellenbereich, was eine 33-Jährige auf dem linken Fahrstreifen zu spät bemerkte. Sie kollidierte mit einem abbremsenden Fahrzeug und wurde nach rechts in Richtung Rettungsgasse abgewiesen, in der sie mit sechs weiteren Fahrzeugen kollidierte. Insgesamt waren somit acht Fahrzeuge in den Verkehrsunfall verwickelt, es wurden vier Personen verletzt. Eine Person musste schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt von der Feuerwehr aus ihrem PKW befreit werden.

    Die Richtungsfahrbahn Norden war für rund zwei Stunden gesperrt, es entstand ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern Länge. Im Einsatz waren, neben der Autobahnpolizei Mendig, der Rettungsdienst, die Feuerwehr der VG Brohltal und die Autobahnmeisterei Mendig.

    Auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam es in der Rettungsgasse auf der Autobahn zu einem leichten Unfall zwischen einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr und einem LKW.

    Quelle: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail