Tag:

megabaustelle

    Koblenz | 06. Oktober 2023 | (ms). Die Arbeiten für den Neubau der Pfaffendorfer Brücke in Koblenz laufen bereits seit Januar und werden die Autofahrer in und um Koblenz noch mindestens fünf Jahre begleiten. Wer nun einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Mega-Baustelle werfen will, bekommt in der kommenden Woche seine Chance. Denn wie die Stadt mitteilt, bietet das Tiefbauamt Koblenz am 13. Oktober um 16 Uhr eine Baustelleführung für alle Interessierten Bürger an.  

    Dabei wird Dr. Kai Mifka, der Leiter des Tiefbauamtes, gemeinsam mit Martin Becker, dem Leiter des Baubüros Pfaffendorfer Brücke, durch die Baustellenführung leiten und tiefere Einblicke in die, unverkennbar, schweren Arbeiten gewinnen. Wichtig zu wissen: Die Baustellenführung ist nicht barrierefrei. Außerdem ist für alle Teilnehmer darauf zu achten, dass sie festes Schuhwerk tragen. Bei schlechtem Wetter wird die Baustellenführung auf einen Nachholtermin im November verschoben. Die Führung wird in etwa eineinhalb Stunde dauern. 

    Interessierte können sich aktuell über ein entsprechendes Formular auf www.koblenzbaut.de/anmeldung für die Baustellenführung anmelden. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist hier jedoch Schnelligkeit geboten. Angemeldete Teilnehmer erhalten seitens der Stadtverwaltung eine separate Teilnahmebestätigung, in der auch der offizielle Startpunkt der Führung mitgeteilt wird. Sollte die Anmeldung über das Onlineformular nicht möglich sein, kann sich alternativ auch telefonisch unter 0261 129-1326 von montags bis donnerstags (jeweils von 9 bis 16 Uhr) sowie freitags (von 9 bis 12 Uhr) für die Baustellenführung angemeldet werden. 

    Quelle: Stadt Koblenz 

    Bild: Stadt Koblenz/Andreas Egenolf 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail