Tag:

moschheim

    Moschheim | 06. Juli 2023 | (ms). Im Rahmen regelmäßiger Übungen zur Vorbereitung auf den Ernstfall führten die Feuerwehren der Verbandsgemeinde (VG) Wirges im vergangenen Monat eine Einheit übergreifende Übung durch. Gemeinsam mit dem DRK wurden dabei verschiedene Szenarien simuliert, um das Zusammenspiel der Rettungseinsatzteams zu optimieren. Ausgangslage hierfür war ein Unfall mit Verpuffung im Werkstattbereich des Westerwaldkreis-Abfall-Wirtschaftsbetriebs (WAB) in Moschheim.  

    Bei der Alarmierung wurde der Einsatz von Feuerwehreinheiten aus Bannberscheid und Leuterord sowie der Drehleiter und dem Tanklöschfahrzeug aus Siershahn erforderlich. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass Rauch aus einem Verwaltungsgebäude mit angeschlossener Werkstatt austrat. Durch die Verpuffung in der Werkstatt wurde eine Person unter einem Radlader eingeklemmt und eine weitere Person befand sich im Materiallager. Zusätzlich griff der durch die Verpuffung entstandene Brand über die Lüftungsanlage auf das zweite Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes über, wodurch weitere Personen verletzt wurden. Infolge der Aufregung erlitt ein Mitarbeiter einen Herzinfarkt. Die Einsatzkräfte vor Ort erhielten zudem die Information, dass das gesamte Trinkwassernetz in Moschheim zusammengebrochen war, was zur Folge hatte, dass Wasser aus nahegelegenen unterirdischen Zisternen zur Einsatzstelle transportiert werden musste. 

    Um die angespannte Situation zu bewältigen, forderte der Einsatzleiter weitere Einsatzkräfte an, darunter die Einheit Siershahn sowie die Einheiten Ötzingen, Wirges und die Führungsstaffel der Verbandsgemeinde. Auch die DRK Ortsvereine Wirges und Siershahn wurden hinzugezogen, um ein Verletztenlager einzurichten und den Abtransport der Verletzten zu unterstützen. Die Übung wurde erfolgreich abgeschlossen, wobei deutlich wurde, dass neben fachlichem Know-how auch eine gute Ausdauer erforderlich ist. Die Verantwortlichen des WAB waren froh, dass die Übung auf ihrem Gelände durchgeführt wurde, um den Einsatzkräften einen Eindruck von den örtlichen Gegebenheiten zu vermitteln. 

    Die Übung wurde von den Feuerwehrkollegen der VG Wirges Thomas Huberty, Arno Goldhausen und Dieter Herkenroth ausgearbeitet. Vertreter des WAB, darunter Frau Irene Kirst-Melcher (stv. techn. Werkleiterin) und Bürgermeisterin Alexandra Marzi, waren vor Ort. Im Anschluss an die Übung wurde ein kleiner Imbiss durch den WAB angeboten. 

    Quelle: VG Wirges

    Fotos: Thomas Huberty / VG Wirges 

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail