Tag:

neugestaltung

    Neuwied | 12. Februar 2023 | (ms). Die Neuwieder Innenstadt soll, zumindest in Teilen, ihr Gesicht ändern. Mit dazu gehört eine Umgestaltung des Neuwieder Marktplatzes, die für neues Leben in der Stadt sorgen soll. Aus diesem Grund gab es auch einen Realisierungswettbewerb und eine umfassende Bürgerbeteiligung, an deren Ende ein Konzept entstand, dessen Umsetzung nun ihren Anfang genommen hat. Und der Erste Schritt dieser Umgestaltung ist direkt ein sehr diskutabler – denn ab Aschermittwoche wird hierfür ein großer Teil der alten Linden entfernt werden müssen. Diese seien laut eines Fachgutachten in einem schlechten und stark geschädigten Zustand gewesen, weshalb lediglich fünf Exemplare erhalten werden können. Die Neugestaltung des Platzes wird nun also auch genutzt, um den Baumbestand zu verjüngen. Und um ihn zu vergrößern, denn das Konzept sieht mit 31 Bäumen eine stattliche Zahl von Neuanpflanzungen vor, wodurch am Ende mehr Bäume als bisher auf dem Platz stehen. Am auffälligsten soll dann eine Allee mit knapp zwei Dutzend Amberbäumen zur Kirchstraße hin sein. Das Erscheinungsbild des Platzes wird also auch künftig von Bäumen geprägt sein. Darüber hinaus soll ein Brunnen in der Achse der Marktkirche entstehen sowie verschiedene Bänke und die Marktfrau-Skulptur einen neuen Standort bekommen. Die Pfarrer-Werner-Mörchen-Straße wird in den Platz integriert und die Kirchstraße ist künftig nur noch einspurig als Tempo-30-Zone befahrbar. Der Neuwieder Oberbürgermeister Jan Einig zeigte sich überzeugt, dass mit der Neugestaltung des Marktplatzes dessen Potenzial besser ausgeschöpft werden könne. Der bislang lediglich asphaltierte Parkplatz soll künftig also mit neuem Leben gefüllt werden, ohne dabei die Parkplätze zu verlieren. Denn 30 an der Zahl bleiben entlang der Kirchstraße und fünf an der Pfarrstraße erhalten. Das Projekt wird finanziell zu einem hohen Anteil aus Mitteln der Städtebauförderung von Bund und Land unterstützt. Weitere Infos zum neuen Marktplatz gibt es unter www.neuwied.de/neugestaltung-marktplatz. 

    Quelle: Stadt Neuwied 

    Bilder: 

    Visualisierung des künftigen Markplatzes: Matthias Grobe / werk 3 berlin 

    Plan der Gestaltung: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten 

    Plan der Gestaltung: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten 

     

    0 comment
    0 FacebookTwitterPinterestEmail